Münzraub im Bode-Museum Berlin

Dieses Thema im Forum "Ausstellungen | Historische Sehenswürdigkeiten" wurde erstellt von silesia, 28. März 2017.

  1. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

  2. Galeotto

    Galeotto Aktives Mitglied

    Da der Materialwert dreimal höher als der Nennwert der Münze ist, wird sie wohl schon in handliche Barren gegossen worden sein.
     
  3. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Haben sie schon nachgesehen, ob die Münze ins Wasser gefallen ist?
     
  4. Gangflow

    Gangflow Aktives Mitglied

    In Berlin kann doch nichts groß genug sein.
    Die Münze steckt jetzt sicher in irgendeinem Berliner Hosensack.
     
  5. Ugh Valencia

    Ugh Valencia Aktives Mitglied

    Ich habe die Münze gestern in einen Getränkeautomaten geworfen uns stehe immer noch davor und warte, dass das gesamte Wechselgeld herausgekommen ist.

    Spaß beiseite, die Münze selbst dürfte keinen besonderen historischen Wert haben, sie ist (bzw. war) ja erst ein paar Jahre alt. Bedauerlich ist jedoch, dass so ein Einbruchsdiebstahl im Bode-Museum möglich war. Es wurden wohl nur einfachste Hilfsmittel (Leiter, Schubkarre, Seil) genutzt. Sind die Fenster denn nicht alarmgesichert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2017
    1 Person gefällt das.
  6. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    1 Person gefällt das.
  7. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

  8. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

Diese Seite empfehlen