Nostradamus (Aufklärung unter Androhung)

Dieses Thema im Forum "Persönlichkeiten im Mittelalter" wurde erstellt von Mohikaner74, 6. Dezember 2012.

  1. Mohikaner74

    Mohikaner74 Neues Mitglied

    Hallo,


    ich habe eine Frage zum Thema Nostradamus. Vielleicht gibt es hier Spezialisten auf diesem Gebiet.


    Könnte das auch nur „Aufklärung unter Androhung“ & „Gleichheit vor der Unlösbarkeit“ sein?


    Nach dem Verlust der Familie und der ganzen Existenz wäre doch so ein Aufklärungsamoklauf der einzige Grund, sich am Leben zu halten. Phonetisch drängt sich hier der Name Katherine auf.



    Was haltet ihr davon?
     
  2. Mohikaner74

    Mohikaner74 Neues Mitglied

    [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Aus dem Brief an Heinrich II:

    Aber zum Verständnis sollen gewisse, schreckliche Dinge nur in wenigen Weissagungen berührt
    werden.
    [/FONT]
     
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Was ist denn "das" genau?


    Wo siehst du einen Zusammenhang zwischen dem Verlust der Familie und der phonetischen Aufdrängung :)confused:) des Namens Katherine?
     
  4. dekumatland

    dekumatland Aktives Mitglied

    was ist ein "Aufklärungsamoklauf"??
     
    1 Person gefällt das.
  5. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Den Begriff habe ich verstanden oder besser gesagt interpretieren können: Nostradamus ist nach dem Verlust der Familie ausgetickt und hat angefangen schreckliche Dinge, nicht zuletzt den Weltuntergang vorauszusagen.
     
  6. Mohikaner74

    Mohikaner74 Neues Mitglied

    Quatrains... Ist wilde Spekulation, aber hier kann ihm doch nur ein Name in den Sinn gekommen sein.
     
  7. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Okay, die Strophenform Quatrain ähnelt phonetisch - mit ein wenig Toleranz - dem Namen Katherine, verstanden. Aber welche Schlussfolgerungg ziehst du daraus und vor allem wieso?
     
  8. Mohikaner74

    Mohikaner74 Neues Mitglied

    Die Quatrains sind zugespickt mit Bergriffen aus allen möglichen akademischen Disziplinen ([FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Myrmidonen, Akvilon, Minerva usw.)[/FONT]. Ok, die drohende Wirkung der Bilder ist spätestens seit der Aufklärung entfallen, aber damals hatten die Menschen vor so was wirklich Angst. Die waren doch fürs einfache Volk bestimmt. Die haben damals Ablassbriefe gekauft. Ist das selbe Schema.
     
    1 Person gefällt das.
  9. dekumatland

    dekumatland Aktives Mitglied

    ich habs etwas gekürzt zusammengestellt: ist das nicht in sich widersprüchlich?
    akademische Begriffe fürs einfache Volk, das vor diesen Angst hat - verstand das "einfache" Volk damals allerlei griech.-lat. Gelehrsamkeit? ...man würde eher erwarten, dass den Leuten auf verständiche Weise Angst gemacht werden soll :winke: z.B. Fegefeuer und Hexen und Teufel (da weiß man, was man hat - bei Myrmidonen, Minerva etc. weiß mans nicht so)
     
  10. Mohikaner74

    Mohikaner74 Neues Mitglied

    Sie hatten nicht vor Minerva und Myrmidonen Angst, sondern von den apokalyptischen Bildern, mit denen sie vermischt waren. Habe mich unglücklich ausgedrückt :)

    Ich gebe ein Beispiel: Bevor man an die Deutung so eines Quatrain geht, muss man 10 mal zu wikipedia laufen.
     
  11. dekumatland

    dekumatland Aktives Mitglied

    das war dem einfachen Volk damals aber nicht möglich :grübel::winke:
     
  12. Mohikaner74

    Mohikaner74 Neues Mitglied

    Du hast recht. Genau das war das zu lösende Problem.
     
  13. Stilicho

    Stilicho Aktives Mitglied

    Könnte mir bitte jemand die Semantik dieses Threads erklären?
     
  14. Mohikaner74

    Mohikaner74 Neues Mitglied

    Meine Frage war, ob es in diesem Forum Nostradamus Experten gibt. Wenn ja, was haltet ihr von der Lösung "Aufklärung unter Androhung"?
     
  15. Stilicho

    Stilicho Aktives Mitglied

    Es gibt online eine ganze Reihe von Komplettlösungen zu Nostradamus.
    Kann ich aber nicht wirklich beurteilen.
     
  16. Mohikaner74

    Mohikaner74 Neues Mitglied

    Heute ist noch diese Unregelmäßigkeit aus dem Brief an Heinrich II aufgefallen:


    Höchste Autorität in allen religiösen Fragen (→ Messiaausschreibung) + Der erste Herrscher des Universums (→ Weltherrschaftandrehen) = Willenserklärung


    Seine erste Frau müsste mit ihrer Diagnose im Verständnis der Zeitgenossen in der Hölle untergekommen sein → Rehabilitation, wenn er es aus der Perspektive eines gesunden und aufgeklärten Menschenverstandes verdient hat.
     
  17. Stilicho

    Stilicho Aktives Mitglied

    Allerdings kam der Dadaismus erst während des Ersten Weltkrieges auf, hatte einen Höhepunkt zu Beginn der zwanziger Jahre.
     
    1 Person gefällt das.
  18. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Vielleicht solltest du dich, bevor du dich mit so komplizierten Texten wie denen des Nostradamus befasst, erst einmal um ein Grundverständnis seiner Zeit bemühen? Z.B. um die gallikanische Ideologie?
     
  19. dekumatland

    dekumatland Aktives Mitglied

    ...muss man Experte sein, um an der etwas kryptischen Formulierung "Aufklärung unter Androhung" Gefallen zu finden?
    ...nur weil Nostradamus im 16. Jh. kryptische "prophetische" Vierzeiler verfasst hat, muss man über seine "Prophezeihungen" nicht selber kryptisch schreiben und man muss auch den erst später und in doch etwas anderem Kontext geläufigen Begriff der Aufklärung nicht bemühen :winke:
     
  20. Mohikaner74

    Mohikaner74 Neues Mitglied

    Ich gebe ja zu, dass ich wenig Ahnung habe. Dementsprechend sind auch meine Formulierungen. Aber dafür ist doch so ein Geschichtsforum da. Sollte ja keine Doktorarbeit werden oder so.. Frei nach dem Motto: "Habe Mut, dich deines Verstandes nicht zu bedienen". :fs:
     

Diese Seite empfehlen