Parlamentsauflösung

Dieses Thema im Forum "Westeuropa" wurde erstellt von Gast, 24. August 2005.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo! Ich würd mich echt freuen, wenn ihr mir mit meiner Frage schnell helfen könntet.

    Ein Zitat von Jakob I: "Das Königtum ist älter als das Parlament. Meine Vorgänger haben es zusammengerufen um sie zu beraten. Also kann ich es nach Hause schicken, wenn ich es nicht brauche."

    Das Parlament forderte daraufhin die Unauflösbarkeit.

    Meine Frage: Wer hatte Recht?

    Schon mal danke, falls ihr eine Antwort wisst. :)
     
  2. parago

    parago Neues Mitglied

    Naja, eine einfache Antwort auf die Frage 'Wer hatte Recht?' zu geben, ist wohl relativ unmoeglich. Im Falle Jakobs I. haette ich wahrscheinlich aehnlich gedacht - ihm wurde ja das Leben bzw. das Regieren ganz besonders schwierig gemacht vom Parlament..

    Richtig und moralisch korrekt war die Aufloesung des selbigen natuerlich nicht, aber als Anhaenger der idee eines gottgegebenen Koenigreiches sieht man die Dinge natuerlich etwas drastischer.
     

Diese Seite empfehlen