Politische Auswirkungen der Aufklärung...

Dieses Thema im Forum "Absolutismus und Aufklärung (1648-1789)" wurde erstellt von blacksoul, 9. Juni 2007.

  1. blacksoul

    blacksoul Gast

    Hallo!

    Wie der Titel eigentlich schon sagt... Was waren (ganz allgemein genommen) die politischen Auswirkungen der Aufklärung?
    Das ist eine Leitfrage in meinem Skript (Prüfung am Freitag) und ich bin mir nicht sicher ob ich alle Aspekte beisammen habe (denke wohl eher nicht). Meine Gedanken bis jetzt:
    • Kirche verliert an Macht, da die Leute selbst beginnen zu denken und sich somit nicht mehr alles vorsagen lassen, bzw. das Vorgesagte hinterfragen.
    • Wenn die Bürger selber denken und überlegen erkennen sie auch ihre (schlechte) Situation besser und überlegen sich wie sie dieser entgegenwirken können (ev. Forderungen stellen, Aufstände...)
    • Die Fürsten können ihre Untertanen (teils zumindest...) nicht mehr schamlos ausnutzen, da diese überlegen was Recht und was Unrecht ist und ev. auch gewisse Gesetze/Verträge fordern.
    Ist das so richtig?

    Eine weitere Frage wäre auch noch welche Staatsformen die Forderungen der Aufklärung erfüllen, da bin ich auch noch am suchen....

    Wäre echt froh um Hilfe.... :rotwerd:

    lg
     
  2. Mercy

    Mercy unvergessen

    Formen?
    Die Republik.
    Vgl. Französische Revolution, vgl. Revolution 1848/49.
     

Diese Seite empfehlen