Praktikum Archäologie/Ägyptologie

Dieses Thema im Forum "Archäologie" wurde erstellt von Christopherus I, 2. Januar 2008.

  1. Christopherus I

    Christopherus I Neues Mitglied

    Stelle mich dann auch mal vor

    Ja hallo erstmal!

    Mein Name ist Christoph(liegt bei meinem Nickname nahe). Ich bin ein 19-jähriger Abiturient aus Potsdam, dessen Lieblingsleistungskurs Geschichte ist. Auf das alte Ägypten habe ich schon vor vielen vielen Jahren mein Hauptaugenmerk gelegt.
    Nach meinen Abi möchte ich deswegen auch Archäologie und Ägyptologie studieren.

    Jetzt möchte ich noch eine Frage/Bitte hervorbringen:

    Ich möchte vor meinem angestrebten Studium noch ein fachspeziefisches Praktikum machen. Allerdings komme ich bei der Suche nach geeignteten Praktikumsplätzen nicht sonderlich gut vorwärts.
    Kann mir da jemand weiterhelfen???? Das wäre richtig toll!
    (Fals jemand mir weiterhelfen kann, soll er mir ruhig eine Nachricht schicken, dann ist das Thema hier nicht mit unpassenden Sachen gefüllt.)



    Wünsche euch ein gesundes neues Jahr!
    Christopherus I
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Hallo Christoph,

    zunächst einmal die Seite des Deutschen Archäologischen Instituts: Deutsches Archäologisches Institut
    Ich habe das jetzt nicht noch mal überprüft, aber ich befürchte, die nehmen nur begrenzt Praktikanten auf, daher wohl auchnur welche, die schon im Studium/Promotion sind. Wo du Dich bewerben könntest,da fällt dan allerdings der ägytologische Teil vollkommen weg, wären die Landesämter für Bodendenkmalpflege. Dort wirst Du zwar wohl eher mit mittelalterlicher oder gar neuzeitlicher Archäologie in Berühurng kommen, aber immerhin: Archäologie. Ich würde mich hier allerdings nicht als Praktikant bewerben, sondern als Grabungshelfer. Der Unterschied: Du bekommst zwar vermutlich kein Zeugnis ausgestellt (vielleicht doch, wenn Du darum bittest), aber Du wirst für deine Arbeit bezahlt!.
    Recht unüblich ist es, ein Praktikum an der Uni zu machen, aber ich kenne jemanden, der sein Schülerbetriebspraktikum am Lehrstuhl für mittelalterliche Geschichte gemacht hat. Also: Nichts ist unmöglich! Und bei Dir in der Umgebung gibt es ja mehrere Universitäten, mit ägyptologischen und archäologischen Instituten.
     
  3. Mark77

    Mark77 Gast

    Hallo Christopherus I, am besten kann man ein Praktikum in einem Museum ergattern. Die Landesdenkmalämter sind da eher abweisend was unerfahrene Leute angeht, aber mit viel Glück kannst du deinen Zivi dort machen wenns dir möglich ist. In den Instituten wirds auch etwas schwieriger. In Tübingen gibts ne Ausblidung zum Archäotechniker, nur hat die recht wenig (fast garnix) mit Ägyptologie zu tun. Die üblichen Bereiche sind aber abgedeckt (ausser Klassische Archöologie natürlich). Hier der Link: Ausbildung
     
  4. Gaius Marius

    Gaius Marius Neues Mitglied

    Jo, das geht schon, pass aber auf wo du hinkommst. Eine schlichte Bewerbung an der Uni reicht nicht. Hatte ich mir in der 10. auch ganz interessant vorgestellt - vielleicht in ein paar Vorlesungen reinhören, etc. Naja, schließlich hatte ich den Praktikumsplatz und es war zu spät noch was anderes zu finden.
    So war ich letztendlich zwar an der Uni Jena - allerdings in der Poststelle:
    Bücher ein - und aussortieren, Bücher verpacken, Bücherpakete wiegen, Postkarten auf Briefe kleben, usw. -> hatte zwar viel mit Büchern zu tun, lag mir dann aber doch nicht so.;)
     
  5. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ja, da muss man halt schon die Profs direkt anschreiben, nicht die Personalstelle der Uni.
     
  6. Gaius Marius

    Gaius Marius Neues Mitglied

    Ich hatte mich eigentlich auch an einen Prof gewendet -> der aber gerade im Urlaub war -> auf Grund einer Verkettung mehrerer blöder Umstände und mehrerer Warteschleifen bin ich dann doch in der Poststelle gelandet
     

Diese Seite empfehlen