Rätsel - Kolonie gesucht

Dieses Thema im Forum "Die großen Kolonialreiche" wurde erstellt von Jack63, 29. Juli 2013.

  1. Jack63

    Jack63 Neues Mitglied

    Hallo zusammen,

    ich sitze seit über einer Woche mit der ganzen Familie an einem Rätsel. Gesucht ist eine Kolonie. Vielleicht kann uns hier jemand beim Lösen helfen, oder weiteren Hinweis geben.

    "Die Kolonie verdankt ihren Aufstieg einer mächtigen Herrscherin, vor deren hitzigem Spross ein Großreich zitterte. In Übersee hat sie gleich mehrere kleine Schwestern, die - more or less - ihren Namen tragen. Der große "Jack" überbrachte vor 50 Jahren die Grüße der Verwandschaft."

    Frage: Wie heißt die Kolonie heute?

    Gegeben war zusätzlich ein Bild einer Skyline und die Info, dass dort dem großen "Jack" ein Denkmal gesetzt wurde. Diese konnten wir bereits als Fort Worth, Texas identifizieren. Der große "Jack" steht zu 100% für John F. Kennedy. So richtig weiter sind wir alledings dadurch bisher nicht gekommen....nur Spekulationen.

    Über jede Hilfe freuen wir uns!
    Lieben Dank!! :)
     
  2. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    Möglicherweise könnte es sich um Irland handeln.

    1922 Gründung des irischen Freistaates als Vorgänger der heutigen Republik Irland.
    1963, also vor 50. Jahren besuchte JFK (Abstammung aus Country Wexfort/Irland) Irland. Hochumjubelter Besuch!

    Hier noch das JFK – Denkmal in New Ross:

    -> Klick.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2013
    1 Person gefällt das.
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Virginia (nach The Virgin Queen)
     
  4. Jack63

    Jack63 Neues Mitglied

    Danke für die bisherigen Hinweise:
    Virginia hatten wir auch schon als bisher heißeste Vermutung. War auch die erste Kolonie die USA. Wer könnte dann aber der "hitzige Spross" sein?
     
  5. Scorpio

    Scorpio Aktives Mitglied

    James I. Neffe der Elisabeth und Sohn der Maria Stuart. Als Elisabeth I. 1603 starb, fiel Sir Walter Raleigh, der Gründer Virginias bei ihm in Ungnade. Man warf ihm Konspiration mit Spanien vor, und Raleigh wurde wegen Hochverrat zum Tode verurteilt, dann aber begnadigt. Allerdings musste Raleigh 13 Jahre im Tower of London absitzen.
     
  6. Tannhaeuser

    Tannhaeuser Aktives Mitglied

    würde für den hitzigen Sproß nicht eher Francis Drake passen?. James I. war nicht gerade für seine Hitzigkeit bekannt...
     
  7. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    Ich stolpere über den Zusatz: „Der große "Jack" überbrachte vor 50 Jahren die Grüße der Verwandtschaft."

    Jack?
    Wer ist Jack?

    JFK? Den habe ich genommen, weil, der war in seiner Ursprungsheimat zu diesen Zeitpunkt.

    Michael Jackson wird es wohl nicht sein.

    Jack ist auch ein Vorname der noch heute in Irland an erster Stelle bei den Neugeborenen steht.

    Na ja, die Erfinder des Sommerrätsel beim „Kölner Stadtanzeiger“ werden es wissen.
    Es ist aber auch verzwickt.
    Da haben wir eine Kolonie deren Name mit einer mächtigen Herrscherin verbunden ist.
    Der Spross könnte hier nur als Petersilie (Zutat) ;) aufgeführt worden sein ohne weiterer Bedeutung, aber dann 1963 der große „Jack“ mit seinem Verwandschaftsgrüßen.
    Mich interessiert es, ich google noch ein wenig rum.

    Kolonien haben nicht nur die Leute des „Union Jack“ gehabt, auch andere haben Kolonien besessen.
     
  8. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    Nur mal noch so ein weiterer Gedanke...

    Man könnte ja auch mal diese Kolonie in Deutschland zu suchen ;).

    Der große Jack (JFK) überbrachte 1963 der Stadt Köln (Cologne) grüße vom den „amerikanischen Kölns“.

    Gemeint waren wohl die Städte Köln in Minnesota, in New Jersey, in Texas und in Virginia

    -> Klick.

    Mitte des Artikel: „Köln sah so ärmlich aus“.

    Bei der Dame könnte es sich um Agrippina handeln.
    Köln wurde wohl von ihr gegründet.
    Und der hitzige Sohn wäre dann Nero.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2013
  9. Neddy

    Neddy Aktives Mitglied

    Tunesien :winke:
     
  10. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    Will ja nicht aufdringlich sein, aber mich würde schon mal interessieren um welche Kolonie es sich handeln könnte.
    Gibt’s da schon eine Lösung?
     
  11. Liborius

    Liborius Aktives Mitglied

    Ich denke, du hast die Antwort schon selbst geliefert. Nachdem das Quiz von einer Kölner Zeitung veranstaltet wurde, kann es sich wohl nur um die Colonia handeln
     
  12. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    Na ja, es ist eine deutsche Mentalität.
    Man möchte es immer gern amtlich haben :).
     
  13. Liborius

    Liborius Aktives Mitglied

    Kann ich gut verstehen. Leider ist dieses Verständnis bei einem Teil der Fragesteller im Forum weniger ausgeprägt. Nachdem "sie geholfen worden sind", verschwinden sie ohne Rückmeldung wieder in den Weiten des Netzes. Ein kurzer Versuch, auf der Website der Zeitung Gewissheit zu erlangen, war leider erfolglos. :winke:
     

Diese Seite empfehlen