Recht im 17. und 18. Jahrhundert?!

Dieses Thema im Forum "Absolutismus und Aufklärung (1648-1789)" wurde erstellt von Gast, 23. Januar 2011.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,
    ich bin nicht gerade ein besonderer Geschichts Liebhaber
    && ich brauche heute noch die Informationen zum Thema 'Recht im 17. und 18.Jahrhundert'
    aber ich hab noch nicht gefunden wo mir dabei weiterhelfen kann.
    Nun hätte ich eine Bitte an euch..
    Kennt einer eine Seite wo es darum geht oder kann mir einige Detail zum Thema schildern?!

    Danke im Voraus
     
  2. Cephalotus

    Cephalotus Aktives Mitglied

    Vielleicht solltest du die Region, die für dich interessant ist eingrenzen. Je nach Land oder Herrschaft konnte es da ggf. Unterschiede geben. Außerdem wäre es gut zu wissen, ob du dich mehr für den Bereich des zivilen Rechts oder des Strafrechts etc. interessiertst.

    Viele Grüße

    Bernd
     
  3. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    Im 17. und 18.Jahrhundert' haben wir den Widerstreit zwischen römischem Recht und Naturrechtslehre und gleichzeitig die Anfänge nationalrechtlicher Codifizierung.-ein weites Feld. also :D Am besten,Du marschierst in die nächste Unibibliothek oder Bibliothek eines juristische Seminarbibliothek und schaust nach dem Standardwerk: Heinrich Mitteis, Heinz Lieberich: Deutsche Rechtsgeschichte. 19. Auflage. C.H. Beck Verlag, München 1992, ISBN 3-406-36506-X. bzw.ergänzend nach Gerhard Köbler: Deutsche Rechtsgeschichte 6. Auflage. Verlag Vahlen, München 2005. ISBN 3-8006-3209-8. Ulrich Eisenhardt: Deutsche Rechtsgeschichte. 4. Auflage. C.H. Beck Verlag, München 2004. ISBN 3-406-51996-2. Hans Hattenhauer: Europäische Rechtsgeschichte. 4. Auflage. Heidelberg 2004. ISBN 3-8114-8404-4. Stephan Meder: Rechtsgeschichte. Eine Einführung. 3. Auflage. Köln 2008. ISBN 978-3-412-21105-9. da dürftest Du genügend Informationen zum Thema finden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2011
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen