Reichsregierung in der Weimarer Verfassung

Dieses Thema im Forum "Die Weimarer Republik" wurde erstellt von peddy, 29. März 2008.

  1. peddy

    peddy Neues Mitglied

    Also mir ist es nicht ganz klar, was für eine Aufgabe die Reichsregierung in der Weimarer Verfassung hatte. Es wäre sehr schön und sehr nett:scheinheilig: wenn ihr meine Frage so schnell wie es ginge beantworten würdet...

    Mit freundlichen grüße euer Peddy:winke::winke:
     
  2. Repo

    Repo Neues Mitglied

    Dann schau doch einfach mal in die Weimarer Verfassung
    Em Ende steht ein Stichwortverzeichnis.
     
  3. Köbis17

    Köbis17 Gast

    Du weist schon, wie ein Rechner funktioniert, oder?:D

    Ihr ein paar Tipps zum Suchen: Wiki macht es möglich.....

    Weimarer Verfassung – Wikipedia

    Reichsregierung – Wikipedia

    In der Weimarer Republik kam die staatsleitenden Funktion neben dem Reichspräsidenten der Reichsregierung zu. Die Reichsregierung bestand aus dem vom Reichspräsidenten ernannten Reichskanzler und den auf Vorschlag des Reichskanzlers vom Reichspräsidenten ernannten Reichsminister. Reichskanzler und Reichsminister waren vom Vertrauen des Reichstages abhängig. Der Vorsitz in der Reichsregierung lag beim Reichskanzler. Jeder Reichsminister leitete ein Ressort selbständig. In der Spätphase der Weimarer Republik waren die Reichsregierung nicht mehr von einer parlamentarischen Mehrheit getragen (sogenannte Präsidialkabinette).
     
  4. peddy

    peddy Neues Mitglied


    Könntest du mir nicht einfach so ganz spontan was du selbst darüber weiß sagen:rotwerd:..??..:rotwerd: so ganz kurz die aufgaben, die die Reichsregierung in der Weimarer zeit hatte
     
  5. Köbis17

    Köbis17 Gast

    Das verstehe ich jetzt nicht. Brauchst Infos zu dem Thema, dann lies nach, oder möchtest Du Repo´s Allgemeinwissen über die Weimarer Verfassung testen?
    :rofl:
     
  6. Tekker

    Tekker Gast

    Sind dir die Aufgaben einer Regierung im allgemeinen denn bekannt? Das war auch zur weimarer Zeit nicht grundsätzlich anders. ;)
     
  7. peddy

    peddy Neues Mitglied


    :weinen: :weinen:nein wollte nur in stichpunkte wissen was die Reichsregierung damals machen drufte und gemacht hat, weil in den langen Texten zu viel und ganz verschiedene Sachen drin steht.... So die Hauptaufgaben die die Regierung hatte
     
  8. Repo

    Repo Neues Mitglied

    Aber Kind, jetzt wein doch nicht.

    Die Regierung ist die Executive. Wurde ernannt vom Präsidenten.
    Legt der Legislative Reichstag Gesetze vor, der sie verabschiedet oder ablehnt.
    Dann konnte die Regierung noch unter Deckung durch den Präsidenten mit dem berüchtigten Artikel 48 der Verfassung, zeitweilig auch ohne dass der Reichstag mitmachte, regieren. Und das hat dann zum allerletzten Ende der Weimarer Republik ganz fürchterlich geendet. Da der Präsident einen gewissen Hitler, ein ganz schlimmer Finger, von dem Du bestimmt schon gehört hast, zum Regierungschef gemacht hat.
    Der hat dann ein Gesetz erlassen, dass er überhaupt alles darf. Und das hat er dann auch gemacht.

    Geschichte kann ganz einfach sein.
    Aber ob das so reicht?
     
  9. Gandolf

    Gandolf Neues Mitglied

    So einfach dann doch nicht. Nicht Hitler hat das Ermächtigungsgesetz erlassen sondern der Reichstag.;)
     
  10. peddy

    peddy Neues Mitglied




    Legt der Legislative Reichstag Gesetze vor, der sie verabschiedet oder ablehnt.???

    Das reicht schon danke, aber was meinst du in diesem Satz mit "sie" und verabschiedet oder lehnt es nur die Gesetze ab?? Oder bestätigt "sie" auch das Gesetz??:):)
     
  11. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Mit "sie" sind die Gesetze gemeint. Das Parlament ist in einer Demokratie dafür verantwortlich, ob ein Gesetz angenommen wird (verabschiedet) oder nicht (abgelehnt). Das Parlament der Weimarer Republik hieß Reichstag. Das Parlament der Bundesrepublik heißt Bundestag.
     
  12. Repo

    Repo Neues Mitglied

    War falsch. Hast Du recht.

    Aber erklär mal die Funktion der parlamentarische Demokratie in drei Sätzen, wenn Du unterstellst, dass kein Schimmer von Ahnung vorhanden ist.
    Wobei auch, fehlt zwar in der Frage will der Lehrer aber ja bestimmt hören, auch auf die Funktion eingegangen werden muss, die letztlich zur Abschaffung der parlamentarischen Demokratie missbraucht wurde.

    Gar nicht so einfach.
     
  13. Repo

    Repo Neues Mitglied

    Dass Dir das reicht dachte ich mir schon, aber hoffentlich Deinem Lehrer auch.
     
  14. Gandolf

    Gandolf Neues Mitglied

    @Repo: Ist schon klar. Dein Beitrag war eigentlich ganz o.k. Zuviel helfen, sollte man bei Hausarbeiten ohnehin nicht.;)
     

Diese Seite empfehlen