Reichswehr

Dieses Thema im Forum "Die Weimarer Republik" wurde erstellt von Gast, 20. Mai 2007.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    ich habe die Arbeisauftrag etwas über die Aufgabe/Tätigkeit der Reichswehr (Weimarer Republick) herrauszufinden, jedoch habe ich bislang keine genauen Antworten im Internet (Wikipedia) dazu gefunden, daher wäre es super wenn ihr mir helfen könntet!?

    lieben Gruß
    Kris
     
  2. HobbyHistoriker

    HobbyHistoriker Neues Mitglied

    Na,die Reichswehr ist ein großes Thema,doch ich fasse es kurz zusammen: Nach dem Waffenstillstand von 1918 wurde das Heer schrittweise auf 100.000 Mann verkleinert.Die Soldaten verteilten sich auf sieben Infanterie- und drei Kavalleriedivisionen. Der Vertrag von Versail verbot dem Heer allerdings schwere Artillerie,Flak,Panzer,Raketenwerfer und Flugzeuge.Die Marine wurde auf 15.000 Mann beschränkt und durfte keine Schweren Überwassereinheiten,U-Boote und Marineflieger besitzen.
    Doch während der 20er wurde die kleine Truppe umfassend reorganisiert und gedrillt. Im Ausland wurden Technologien erforscht,wie z.B Panzer und U-Boote. Ein gewisser Heinz Guderian entwarf Strategien zum Panzerkrieg und ein Stab aus Fachleuten analysierten Erfolge und Misserfolge des Krieges 1914-1918. Mit der Machtergreifung Hitlers wurden die Kavalleriedivisionen zu Panzerdivisionen und er führte die Wehrpflicht wieder ein.

    Eingesetzt wurde die Reichswehr während der Aufstände in den frühen 20er Jahren,sowie gegen polnische und litauische Freischärler in den Grenzregionen. Auch gegen die "Rote Ruhrarmee" wurde sie eingesetzt.

    Quellen:Wikipedia und "Die Wehrmacht" vonTim Ripley

    Ich hoffe,ich konnte dir helfen;)
     
    1 Person gefällt das.
  3. Josh

    Josh Neues Mitglied

    Das könnte zum Thema Reichswehr noch interessant sein:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kapp-Putsch

    Weiß eigentlich jemand näheres zum berühmten "Seeckt-Zitat"? ("Reichswehr schießt nicht auf Reichswehr!")
    Gibts da Belege dafür?

    Grüße.
     
  4. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

  5. Rodriguez

    Rodriguez Aktives Mitglied


    Also ich kenne von Hans von Seeckt eher die "Bekundung": "Truppe schießt nicht auf Truppe".

    Da gab's aber auch mal Heiner Möllers: "Reichswehr schießt nicht auf Reichswehr! Legenden um den Kapp-Lüttwitz-Putsch vom März 1920". In: Militärgeschichte. Heft 3, 2001.

    Finde ich aber blöderweise in meinen Sammlungen nicht wieder :weinen:



    Sorry und Saludos!
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2007

Diese Seite empfehlen