Religionsethnologie zur Zeit der Kreuzzüge

Dieses Thema im Forum "Rittertum und Kreuzzüge" wurde erstellt von -Mist-, 4. Februar 2009.

  1. Rafael

    Rafael Aktives Mitglied

    @Timotheus:
    Pardon, ich hatte die Links nicht durchgeklickt... Danke, für die nachgereichte Passage zu der Rechtsprechung, :yes:
    so muß der geneigte Leser nicht selbst nachschlagen. :p

    P.S.: Ich werde in deinem Palästinalied-thread heute nochmal vorbeischauen.
     
  2. -Mist-

    -Mist- Gast

    So, mal ne Zwischenmeldung von mir^^. Danke für Eure Antworten, die haben mir sehr geholfen, bei dem Thema mal eine Argumentationsbasis zu bekommen^^.

    @timotheus: die Nachsicht sei Dir gewährt.
    Deine Ausführungen sind sehr interessant, aber ich denke die Ausführungen über die lateinischen Patriarchate sind nicht zwingend notwendig.
    Doch wenn du genug Zeit und Muße hast lese ich die auch gerne^^.

    Die generellen Machtverhältnisse kannte ich schon und hatte da auch schon die betreffenden Threats gelesen, aber zu diesem Thema fand ich einfach nix.

    mfg, Mist
     
  3. timotheus

    timotheus Aktives Mitglied

    Noch eine Ergänzung meinerseits...

    Laut Eigendarstellung der Kopten begann in Ägypten der Wandel von einem überwiegend christlichen zu einem überwiegend islamischen Land bereits zum Ende des 12. Jh. - wenn auch nicht abrupt, sondern "slowly but steadily" (langsam, aber stetig).
    Vgl. dazu Encyclopedia Coptica: The Christian Coptic Orthodox Church Of Egypt
     
  4. lynxxx

    lynxxx Neues Mitglied

    Es gibt da offensichtlich keinen Konsens in der Forschung, wann die Kopten aus einer Majorität eine Minorität wurden, die Zahlen schwanken um 200-400 Jahren. Weitere Forschung scheint nötig.
     
  5. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    Nee, das musste nich denken!

    Die Karte enthält Farben unterschiedlicher Intensität und Schraffen verschiedener Dicke, sodass erkennbar ist, ob ein Bekenntnis entweder ausschließlich, etwa hälftig oder in der Minderheit ist.

    Das sind doch für diesen Zeitraum schon ganz wichtige Informationen, denn niemand wird heute - nach etwa 800 Jahren - noch genaue Statistiken und Prozentzahlen ermitteln können!
     

Diese Seite empfehlen