Resonanz deutschen Kolonialismus

Dieses Thema im Forum "Die großen Kolonialreiche" wurde erstellt von NocteObducta, 16. Oktober 2011.

  1. NocteObducta

    NocteObducta Neues Mitglied

    Schönen guten Abend!

    Ich suche für ein Studienseminar verwertbares Material über die Resonanz deutschen Kolonialismus / deutscher Kolonialkriege im europäischen Umland. Leider bin ich bisher nicht wirklich fündig geworden und wende mich nun folglich voller Hoffnung an die findigen Nutzer dieses Forums. :winke:

    Speziell interessieren letztlich nur die großen Vorfälle, sprich der Maji-Maji-, der Herero- und der Boxeraufstand. Über Recherchetipps würde ich mich sehr freuen.

    Schönen Abend noch!
     
  2. Arne

    Arne Premiummitglied

    Den Boxeraufstand kannst du doch wohl praktisch ausschließen, da alle nennenswerten Nachbarn (Frankreich, Großbritannien, Österrreich und Rußland) ebenfalls aktiv in China waren und sich daher die Resonanz dort nicht wesentlich von der im Reich unterschieden haben dürfte, oder?
     
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Allerdings gab es eine Resonanz auf die Hunnenrede. Wenn diese so richtig auch erst im Weltkrieg laut wurde.
     
  4. Melchior

    Melchior Neues Mitglied

    @NocteObducta

    Ich würde mich diesem Thema, Resonanz der deutschen Kolonialpolitik im Ausland, insbesondere bei den von Dir genannten drei Ereignissen recherchemäßig wie folgt nähern. Du mußt rechercheökonomisch natürlich den Stellenwert Deines Studienseminares im Auge behalten.

    In welchen Ländern könnte die deutsche Kolonialpolitik auf besondere Resonanz stoßen? M.E. in UK und Frankreich. Kukanien, Rußland, Italien bzw. USA eher nicht.

    1)
    Ich würde in einem Zeitungsarchiv führende Zeitungen aus UK und Frankreich im UZ bestellen. Z.B. die "Times", "Le Figaro". Da Du Dich auf drei Ereignisse im ersten Jahrzeht des 20. Jh. konzentrieren möchtest und diese drei Ereignisse zeitlich einigermaßen gut abgrenzbar sind, ist das machbar. Dort findest Du dann auch die Namen der Politiker, die sich besonders für Kolonialpolitik interessierten bzw. engagierten.

    2)
    Die Protokolle der Sitzungen des Unterhauses (Oberhaus eventuell) und der französischen Nationalversammlung im Umfeld der drei Ereignisse (die fraglichen Politiker kennst Du ja aus "1)".

    3)
    Akten des Reichskolonialamtes (ab 1907) und des Auswärtigen Amtes im UZ. Die hatten häufig einen Zeitungsausschnittdienst. Beim AA auch die Berichte der Botschafter.

    Schau mal hier:

    http://startext.net-build.de:8080/b...=A66112AC3BFC4D43AA9248DD0EF6CD79&searchPos=1

    http://startext.net-build.de:8080/b...ndex.htm?kid=159F8AB40AD64094B530428D916DAC0E

    Good luck! Solltest Du mit etwas nicht klarkommen, dann frag einfach.

    M.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2011

Diese Seite empfehlen