Rezitation von Literatur aus dem Mittelalter

Dieses Thema im Forum "Alltag im Mittelalter" wurde erstellt von cracker87, 16. November 2005.

  1. cracker87

    cracker87 Neues Mitglied

    Hallo,
    ich suche Audiodateien, auf denen die Rezitation von litterarischen Werken aus dem Mittelalter zu hören ist. Es können auch Minnengesänge sein. Ein Text zu dem rezitierten Werk wäre natürlich auch super ist aber net unbedingt notwendig.
    Andere Audiodateien mit der Geräuschkullisse (buntes Markttreiben, Foltergeräusche, Schlachtgetümmel) würden mir auch weiterhelfen.
    Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.
     
  2. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Schon mal die Tondateien von Computerspielen (z.B. Stronghold) durchgeguckt?
     
  3. timotheus

    timotheus Aktives Mitglied

    Hallo,

    darf ich interessehalber mal fragen, wofür Du das brauchst? :winke:

    Gehe am besten zur Minnesang Seite; via "Musik" kommst Du zu den MP3s, Texte findest Du bspw. über den Link zur Nachstellung des Sängerstreites - oder direkt hier :cool:

    Hmm, davon würde ich eher Abstand nehmen, denn was Du da findest (von Ausnahmen einmal abgesehen - Qualität von Computeranimationen kann ich nicht beurteilen), ist meistens ziemlich unhistorisch... :grübel:
     
  4. cracker87

    cracker87 Neues Mitglied

    Danke erstmal für eure Antworten. Ich brauche das für einen Deutschvortrag über die Literatur im Mittelalter. Ich will den Mitshülern die Originalvortragsweise der Künstler dieser Zeit vor Augen führen.
     
  5. timotheus

    timotheus Aktives Mitglied

    Danke; ich finde es gut, wenn das nach wie vor im Deutschunterricht behandelt wird :)
     
  6. Mateusz90

    Mateusz90 Mitglied

    Musik aus dem Mittelalter

    Hallo :winke:

    Ich weis nicht ob das hier reingehört
    fals nicht einfach verschieben

    Also ich möchte gern mit Freunden mittelälterlich kochen und die Atmospähre mit etwas Musik aufpepen damit wir und mehr in die Lage der Menschen von damals hineinverstezen können.
    Gibt es da bekannte Interpreten oder Gruppen von den mann weis, dass sie gutte mitellälterliche Musik machen?

    würde mich über schnelle Antworten freuen:yes:

    Gruss: Mateusz
     
  7. timotheus

    timotheus Aktives Mitglied

    Ich habe es einmal hier angehängt.
    Anm.: Dieser etwas betagte Thread war auch nicht ganz einfach zu finden... ;)

    Siehe bspw. den bereits angegebenen Link Index Minnesang.com
    Aber Achtung: Dort finden sich nicht nur Interpreten mittelalterlicher Werke, sondern ebenso Gruppen, die sog. Medieval Rock bzw. Medieval Metal machen!
     
  8. Kriegerin

    Kriegerin Neues Mitglied

    Hallo! :winke:

    Mittelalterliche Musik gibts in verschiedenen Genres.
    Kommt darauf an, auf was du so stehst.
    Es gibt diverse Metal Bands, die auch Mittelalterliche Musik machen und im Genre Mittelalter-Rock zu finden sind. Wie zB: Subway to Sally, Alestorm oder Tanzwut... etc.. siehe: Mittelalter-Rock - Wikipedia

    Wenn du eher etwas ruhigeres hören willst, dann empfehle ich dir (was mir persönlich auch ganz gut gefällt) Carmina Burana oder alte Minnelieder (sofern du soetwas finden kannst, aber ich denke alte Büchereien, Mittelalterliche Veranstaltungen oder Läden, die auf das Mittelalter spezialisiert sind haben sicher noch mehr Musik).

    Hier Info über den Minnesang, falls es dich interessiert:
    http://www.altemusik.net/schulmusik/Schulmusik/material/pdf/Minnesang.PDF

    Typisch für das Mittelalter waren Choralgesänge wie zB der Gregorianische Chroal und etliche andere (meist lateinische) Kirchenchöre mit instrumentaler Begleitung der Orgel.

    *Mehr dazu: Musik im Spätmittelalter - oPp-Musik

    *Hier mehr zur Musik des Mittelalters: Musik des Mittelalters - Wikipedia

    Viel Spaß!!

    LG Kriegerin
     
    1 Person gefällt das.
  9. Hurvinek

    Hurvinek Gast

    Hier sind 12 mp3 aus dem Mittelalter.
    Und hier eine knapp 1Minute-Hörprobe.
    Hier weitere Hörproben.

    Man sollteunterscheiden: heutige "Mittelalter-Musik" hat wenig mit der Musik des Mittelalters gemeinsam. Schon an der Taktgebung ist die heutige "Mittelalter-Musik" erkennbar, denn nach den Takten wurde damals noch nicht getanzt, auch nicht bei der armen Landbevölkerung. Im Mittelalter ging die Musik nicht so munter-lustig zu.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. März 2008
  10. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Dagegen möchte ich Einspruch erheben: Die von Alfons X. ("der Weise"), König von Kastilien (Regierung 1251-1282, † 1284), geschriebenen Cantigas de Santa María sind uns in einer Prachthandschrift (Codice Rico) überliefert. Es sind die 'Lieder von der Heiligen Maria (Muttergottes)'. Die Bilder der Prachthandschrift erzählen Geschichten, meistens Illustrationen zu den zugehörigen Liedtexten: so wird etwa eine Belagerung Konstantinopels dargestellt, oder der Versuch eines Teufels, den Bau einer Kirche zu zerstören, eine Entführung durch Piraten etc. Immer greift die Hl. Maria ein und wendet die Katastrophen zum Guten. Zudem ist der dieser Codice Rico (es gibt noch einen aztekische Kodex, der ebenso heißt) eine der reichsten mittelalterlichen Schätze von Darstellungen von Musikinstrumenten (Geigen, Gitarren, Dudelsäcke, Flöten, Glockenspiele, Spielorgeln, Harfen etc.). Unter anderem wird auch ein Tanz dargestellt:
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen