Ritterkreuz Ordensverleihung Karl Joho! Wer kann diese Schrift lesen?

Dieses Thema im Forum "Der Erste Weltkrieg" wurde erstellt von Howardo, 20. Juni 2020.

Schlagworte:
  1. Howardo

    Howardo Mitglied

    Hallo,



    mein Urgossvater Karl Joho hat 1915 im 1.WK einen Orden verliehen bekommen. Wer kann die Informationen zu meinem Urgrossvater entziffern? Ich kann die Handschrift leider nicht lesen.
    Danke!
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      520,8 KB
      Aufrufe:
      244
  2. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied

    Vorschlag
    des Landwehr=Infanterie=Regiments No. 40
    zur Verleihung Badischer Orden und Ehrenzeichen

    1 Lfde. No. | 1

    2 Dienstgrad (bei Offizieren auch Patent) | Oberleutnant d. L. II 18. 4. 1915

    3 Familien= und Vorname | Joho, Karl

    4 a. Datum der Geburt | 12. 10. 1875
    b. Geburtsort | Bruchsal
    c. Staatsangehörigkeit | Baden
    d. Letzter Wohnsitz | Karlsruhe

    5 Besitzt oder ist vorgeschlagen
    Eisernes Kreuz | II. Kl.
    Bad. Ehrenzeichen | ./.

    6 Vorschlag für | B. Z. [3 oder z?] b [am?] Schw.

    7 Kurze Begründung des Vorschlages. | Oberleutnant Joho hat sich im Gefecht bei Dornach am 19. 8. 14 durch besondere Tapferkeit hervorgetan u. wurde hierfür sowie für sein mutiges Verhalten im Gefecht bei Sennheim-Thann, woselbst er verwundet wurde, mit dem Eisernen Kreuz II. Kl. ausgezeichnet.

    8. Bemerkungen. | Oberrevisor. [dünne Schrift schlecht lesbar]

    Alleruntertänigst befürwortet.
    Mengelbier
    Generalmajor und Kommandeur
    der 12. Landwehr Division

    Kork.
    Oberst und Regiments-
    Kommandeur
     
  3. Howardo

    Howardo Mitglied

    @Sepiola :

    Klasse, vielen herzlichen Dank!!
     

Diese Seite empfehlen