Rom vor dem Königtum

Dieses Thema im Forum "Archäologie" wurde erstellt von Rafael, 14. Juni 2007.

  1. Rafael

    Rafael Neues Mitglied

    Ich beschäftige mich gerade mit "Rom vor dem Königtum" (etwa mit der Zeit 1000 - 700 v. Chr.) und suche noch Literatur zur Archäologie, die sich mit den Siedlungen und Begebenheiten der Örtlichkeit und Umgebung befasst, wo die Stadt Rom denn später entstandt und noch steht.
    Sowohl für Literatur mit Informationen, wie auch mit guten Bildern wäre ich sehr dankbar.

    Mit lieben Grüßen

    Rafael
     
  2. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    Hallo Rafi,

    ich habe hier ein Buch von Franz Kolb "Rom. Die Geschichte der Stadt in der Antike", erschienen 1995 bei Beck München. Das erste Kapitel mit 50 Seiten behandelt ausschließlich die "Vor- und Frühgeschichte der Siedlung Rom im Kreis der italischen Völkerschaften" und reicht von den antiken Mythen und der Archäologie Roms über die Topografie des frühen Rom und die Stadtgründung (oder Stadtwerdung?) bis hin zum etruskische Einfluss. Gegebenenfalls musst du das Buch über eine Bibliothek beziehen, denn ich weiß nicht, ob es noch lieferbar ist.

    Sollte ich noch mehr finden, liste ich das hier auf. :winke:
     
  3. Rafael

    Rafael Neues Mitglied

    Vielen Dank, Dieter!
    Das Buch ist auf jeden Fall ein Glückstreffer und ich habe mir die entsprechenden Seiten schon kopiert und auch angefangen durchzuarbeiten. Wenn noch mehr solcher super Literatur genannt werden würde, wäre ich sicherlich nicht abgeneigt diese zu nutzen ;).
     
  4. Muspilli

    Muspilli Aktives Mitglied

    Hallo RAFAEL,

    ich finde auch Robert M. Ogilvie (Das frühe Rom und die Etrusker. dtv, 1983/ Nachdruck in ders. et al, Das antike Rom. Albatros-Verlag, 2006) sehr empfehlenswert. Das von anderen zusammengestellte Literaturverzeichnis hilft dann wohl auch weiter, u. a. für die Archäologie auf Gjerstad als Hg. und Verf. einer Reihe "Early Rome" (Schwed. Archäolog. Institut, 1953 ff) - vgl. dazu wohl die Reznesion von D. Ridgway im Journal of Roman Studies 58/ 1968, pp.235-240; auf Deutsch hat sich demnach dann auch ein gewisser H. Müller-Karpe in zwei Beiheften der Mittelungen des Dt. Archäolog. Instituts (Heidelberg) zur Diskussion gemeldet: Vom Anfang Roms (Heft 5, 1959); Zur Stadtwerdung Roms (Heft 8, 1968)
     
  5. Rafael

    Rafael Neues Mitglied

    Danke für die Literatur. Ich werde sie am Montag sichten.:yes:
     
  6. Muspilli

    Muspilli Aktives Mitglied

    War heute in der StaBi und habe noch eine Literaturempfehlung:
    Luciana Aigner-Foresti, Die Etrusker und das frühe Rom. Darmstadt: Wissenschaftl. Buchgesellschaft (Reihe "Geschichte kompakt - Antike"), 2003
     
  7. Muspilli

    Muspilli Aktives Mitglied

    @
    Habe es mir denn gestern doch auch ausgeliehen. Es ist eine komplexe Zusammenfassung der aktuellen Forschung zur römischen Frühzeit unter Kennzeichnung der weiterhin offenen Fragen. Zwar ist aufgrund des Aufbaus des Buches (ohne Anmerkungen nicht immer nachvollziehbar, von welchen Autoren diese jeweils diskutiert werden, aber das ist wenigstens zum Teil durch das kommentierte Literaturverzeichnis kompensiert.

    Hinzuzufügen, da es ein Werk auf Deutsch ist, das auch dort hingewiesen wird und auf das auch Kolb hinweist, ist: F. Coarelli, Rom. Ein archäologischer Führer. Mainz am Rhein, 2000 (erweiterte und überarbeitete Neuauflage)
     

Diese Seite empfehlen