Sd.Kfz 263 von Büssing NAG

Dieses Thema im Forum "Technikgeschichte" wurde erstellt von Manuel l'Aleman, 5. Juni 2018.

Schlagworte:
  1. Manuel l'Aleman

    Manuel l'Aleman Mitglied

    Hallo.

    In Vorbereitung auf ein Modellbauprojekt suche ich Unterlagen und Dokumentationen zum Sd.Kfz 263 der Firma Büssing NAG. Diese produzierte bis 1943 den besagten 8-Rad-Panzerwagen.


    Weiß vielleicht jemand wo ich noch fündig werden könnte auf meiner Suche nach technischen Dokumentationen?

    Dank vorab.

    Manuel l‘Aleman
     
  2. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Spielberger/Doyle, Die gepanzerten Radfahrzeuge 1905/1945 hat ein paar Ausführungen und eine techn. Tabelle. Von einer älteren Reihe Waffen-Arsenal gab es zwei Bände 5 und 92 zu den PSW.

    Ansonsten als Quellen die Heeres Dienstvorschriften D 687/2 (Ersatzteillisten/Technik/Bedienung) und D 661/205 (Ergänzung Winterausrüstung).
     
    flavius-sterius und Manuel l'Aleman gefällt das.
  3. Manuel l'Aleman

    Manuel l'Aleman Mitglied

    Danke. Das werd ich mir mal ansehen.
     
  4. Manuel l'Aleman

    Manuel l'Aleman Mitglied

    Die Ausgabe Nr. 36 des Magazins "Nuts & Bolts" kam gestern bei mir an und stellt sich als nette Infoquelle heraus.

    Dabei fiel mir an der Seite des Fahrzeugs diese Seitenbeleuchtung (rot) auf. Wofür and wann wurde diese eingesetzt, da das Fahrzeug an sich ja vernünftige Scheinwerfer hatte? Und wofür ist dieser so genannte Winker (gelb) auf jeder Seite?

    75F4A5F0-3459-44AB-8061-EB1876B4BCAF.jpeg 2035F01D-6754-47FC-8832-A7BF688562E6.jpeg
     
  5. pelzer

    pelzer Aktives Mitglied

    Der Winker ist der Vorgänger des heutigen Blinkers.

    Und die vier kleinen Lampen beleuchten vermutlich die Peilstäbe an den Fahrzeugecken...

    Gruss Pelzer
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2018
    Manuel l'Aleman gefällt das.
  6. Manuel l'Aleman

    Manuel l'Aleman Mitglied


    Achsooo. Also wirklich ein "Winkelement", dass beim Abbiegen hochklappt/ausfährt?
     

Diese Seite empfehlen