Siegel Wappen ???

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Mittelalter" wurde erstellt von napoleon1, 13. Februar 2012.

  1. napoleon1

    napoleon1 Mitglied

    Hallo, was ist dort zu sehen ? und was kann es sein ? Urkundensiegel ? Durchmesser 3cm, Dicke ca. 7-8mm. Gewicht 6,1 g. Es ist eine Art Kopf mit Ornamenten ? zu sehen. Auf beiden Seiten.
     

    Anhänge:

    • 008.jpg
      008.jpg
      Dateigröße:
      199,4 KB
      Aufrufe:
      292
    • 009.jpg
      009.jpg
      Dateigröße:
      267 KB
      Aufrufe:
      287
    • 010.jpg
      010.jpg
      Dateigröße:
      203 KB
      Aufrufe:
      288
    • 025.jpg
      025.jpg
      Dateigröße:
      196,9 KB
      Aufrufe:
      278
  2. ketzer97

    ketzer97 Neues Mitglied

    Also im ersten Moment hätte ich an eine Brakteat-Silbermünze gedacht, das ist aber aufgrund der Dicke unsinnig.

    Kannst du feststellen, aus welchem Material das Objekt besteht?
     
  3. napoleon1

    napoleon1 Mitglied

    Siegel ?

    Hallo, Ketzer, der Gegenstand ist aus einem 6g leichten Material gegossen. Keine Ahnung was es ist. Auf keinen Fall Kunststoff. Ich habe noch ein Foto eingestellt.
     

    Anhänge:

  4. pelzer

    pelzer Aktives Mitglied

    Hoi zäme

    Auf den ersten Blick könnte man an ein Münzgewicht denken! Ist es aber wohl Aufgrund des geringen Gewichtes doch nicht.
    Das sieht mir eher nach einer Zink(?)-Rondelle aus. Vielleicht ein Stopfen oder bloss Lötzinn...

    Gruss Pelzer
    .
     
  5. pelzer

    pelzer Aktives Mitglied

    ... oder ein Zink-Plättchen aus einer alten Batterie?

    Gruss Pelzer
    .
     
  6. napoleon1

    napoleon1 Mitglied

    Hallo, sorry aber das ist es nicht. Es ist nicht aus einem Metall gefertigt.
     
  7. ketzer97

    ketzer97 Neues Mitglied

    Der Gegenstand ist also nicht metallisch? Und ist er massiv (?), das konnte man auf den bisherigen Fotos nicht allzu gut erkennen.

    Wenn das Objekt nicht aus einem Metall und nicht aus Kunststoff besteht, solltest du vielleicht mal die ungefähre Härte prüfen.
     
  8. Bdaian

    Bdaian Aktives Mitglied

    Vielleicht blöder aber ernst gemeinter Hinweis...ist das eventuell ein Stück Seife?
     
  9. Reinecke

    Reinecke Aktives Mitglied

    Erinnert mich ein bissel an pseudo-historisches Spieldgeld, dass man aus irgend nem Bastelzeugs selbst im Ofen brennen kann. Ich könnte mir vorstellen, dass das ungefähr so ausschaut, wenn mans ein jahr verbuddelt.

    Sry, will Dich nicht entmutigen, aber das ist das erste, was mir einfällt. ;)

    Wo hast Du das gute Stück denn her?
     
  10. napoleon1

    napoleon1 Mitglied

    Hallo, ich habe an ein Heraldik und Wappenforum geschrieben und erfahren, das es sich wohl um ein mittelalterliches Urkundensiegel handelt. Weiteres höre ich noch. Danke
     
  11. ketzer97

    ketzer97 Neues Mitglied

    Interessant wäre, ob man das Wappenbild identifizieren könnte. Vielleicht kann dir da ja irgendein erfahrener Heraldiker helfen...
     
  12. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    Da muß ich Dich enttäuschen-Wenn das,was Du da eingezeichnet hast,der ungefähre Umriss von Helm und Wappenschild ist, ist das alles ,nur nicht mittelalterlich,.Bestenfalls 19.Jahrhundert oder später.
    Und Siegel waren damals aus Wachs oder Blei -Beides scheidet als Material hier wohl aus.
    Wo hast Du das Teil denn gefunden und aus welchem Material ist das Teil ?
     

Diese Seite empfehlen