Spartakus--- Aufstand der Gladiatoren

Dieses Thema im Forum "Das Römische Reich" wurde erstellt von Just-maxi, 9. Juli 2011.

  1. Just-maxi

    Just-maxi Neues Mitglied

    Hallo!! Ich bin neu hier im Forum und arbeite gerade an Spartakus. Ich habe bisher meine Erkenntnisse aufgeschrieben, komme an einigen Punkten nicht weiter, da meine Quellen zu undeutlich sind. Daher: Es wäre nett wenn ihr Fehler verbessern könntet. Ich habe auch einige Fragen eingebaut. Wenn ihr etwas wisst zittiert die Stelle einfach und verbessert sie. Wenn ihr weitere Spartakus Quellen wisst, wie zum Beispiel seine Herkunft oder ähnliches (Schlachtenanalyse etc:...) dann
    gibt den Link einfach mit an.
    DANKE!!!!




    Spartakus




    Ein Sklave, der es mit der

    Macht Roms aufnahm“




    -Spartakus wird 73. v Chr am römischen Sklavenmarkt verkauft.


    - Militärische Kenntnisse aufgrund Armeedienst
    - Beitritt der Gladiatorenschule in Capua
    - Freundschaft mit Krygsus
    -
    - Markus Krassus damaliges Senatsmitglied und Konsulanwärter
    - Damaliger Kaiser?
    -
    - Spartacs flüchtet mit 70 Gladiatoren (Jahreszahl und beteiligte Namen ) und versteckt sich an den Hängen des Visufs (20 Meilen von Capua entfernt)


    - Rom schickt 4 000 unerfahrene Rekruten los (Jahreszahl???)
    - Spartakus greift bei Nacht an und siegt
    - Sklaven aus der ganzen Republik kommen zu Spartakus
    (Wie viele?)


    - Krygsus greift das Forum Annii an und gerät mit Spartacus in Konflikt
    - Spartakus will nach Norden über die Alpen nach Gallien fliehen


    - Die Niederlage Roms ist zur Peinlichkeit geworden
    - Konsul Lentullus rüstet eine Armee auf (Wie viele???)
    - Das Spartakus Lager teilt sich in zwei Hälften
    - Krygsus mit einer Hälfte zieht in den Kampf gegen Rom
    - Spartakus flieht nördlich Richtung Alpen
    - Krygsus wird beim Gaganus Berg geschlagen
    - Spartakus flieht weiter hat aber die römische Armee im Nacken
    - Es kommt zum Kampf in der Schlucht (BEI????) (WANN??)
    -Spartakus besitzt 40 000 Mann Frau Kinder


    - Rom verliert (SCHLACHTABLAUF??)
    - Rückzug Lentullus
    - Kommando geht an Markus Krassus


    - Statt zu fliehen greift Spartakus Rom an
    - Beim Anblick der Übermacht flieht Spartakus nach Süden
    - Er flieht bis zur Küste von Rhegium (das heutige )
    - Spartakus sitzt in der Falle


    - Markus Krassus (Armeestärke) errichtet einen 35 Meilen Wall
    - Spartakus (Armeestärke) greift an ( WANN?? WO???)
    - Spartakus verliert, die Überlebende werden getötet ( 6000)
    - Die Leiche von Spartakus wurde nie gefunden....
     
  2. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    73 v. Chr. brach er schon aus der Gladiatorenschule in Capua aus.

    Die übliche Schreibweise ist Krixos bzw. Crixus.

    Freiwillig ist er ihr natürlich nicht beigetreten, sondern er wurde an die Schule verkauft.

    Kaiser gab es noch nicht, Rom war noch Republik.

    Eine Namensliste der beteiligten Gladiatoren gibt es nicht, auch die genaue Anzahl schwankt in den Quellen. Die Flucht erfolgte 73 v. Chr.
    Woher hast Du eigentlich die Schreibweisen? Den "Visuf" schreibt man normalerweise "Vesuv".

    Das war auch 73 v. Chr. Es waren wohl nur 3000 Mann.

    Die Anzahl weiß man nicht so genau. Antike Quellen sprechen von bis zu 200.000, aber das wird stark übertrieben sein.

    Lentulus und sein Kollege Gellius Publicola hatten zwei Legionen, also ca. 10.000 Mann.

    Gellius Publicola vernichtete den Krixos 72.v. Chr. am Mons Garganus, aber später wurden beide Konsuln von Spartacus besiegt.

    Spartacus hat Rom nicht direkt angegriffen.

    Crassus verfügte über acht Legionen, also ca. 40.000 Mann. Mit ihnen schloss er den Spartacus bei Rhegium durch den Wall ein, aber Spartacus gelang der Ausbruch. Wenig später kam es 71 v. Chr. in Lukanien zur Entscheidungsschlacht, die Spartacus verlor.
     
    1 Person gefällt das.
  3. rinoabutzile

    rinoabutzile Neues Mitglied

    Bitte achte auf deine Ausdrucksweise. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Spartacus diese Menschen nicht "besessen" hat...

    Und bitte, (ich weiß, das ist unglaubliche Korinthenkackerei) es heißt "Männer, Frauen und Kinder".
     
    1 Person gefällt das.
  4. Staufer

    Staufer Neues Mitglied



    Kannst ja auch hier, hier oder dort noch mal reinschauen.
     
  5. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Der letzte Link ist leider nicht fehlerfrei. Z. B. wird der Beginn des Aufstands normalerweise nicht auf 74 v. Chr., sondern 73 v. Chr. datiert. Crassus war spätestens 73 v. Chr. Praetor, nicht erst 72.
     

Diese Seite empfehlen