Stadt/Ort Goronzi, Gorontzi, Gorontsi

Dieses Thema im Forum "Fragen & Antworten" wurde erstellt von Daniel24527721, 5. Dezember 2019.

  1. Guten Tag,
    ich suche die Information nach dem Stadt/Ort Goronzi, Gorontzi, Gorontsi (die richtige Schreibweise ist mir unbekannt). Das existierte in 1888 in Deutschland, wo mein Urgroßvater geboren wurde. Mit diesem Ort/Stadt könnte ich versuchen irgendwelche Information nach meinem Urgroßvater zu finden.
    Bitte um irgendwelche information von ihrer Seite.
    Mit freundlichen grüßen, Daniel
     
  2. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied

  3. Liborius

    Liborius Aktives Mitglied

    Woher hast du denn diese Ortsbezeichnung?
     
  4. Divico

    Divico Aktives Mitglied

    Ich bezweifele, dass es sich um eine Ortsbezeichnung handelt. Goronzi bzw. Gorontzi ist ein Nachname, der offenbar bei Deutschen in Ost- und Westpreussen verbreitet gewesen ist (womöglich Siedler, die ursprünglich aus einem der von @Sepiola oben genannten Orte stammten).
     
  5. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Daniel hat sich leider seit zweieinhalb Wochen nicht wieder zurückgemeldet, solange er das nicht tut - und da er sich so lange nicht wieder gemeldet hat, ist das wohl wahrscheinlich, dass er das nicht mehr tut - ist das nicht zu klären.
     
  6. Ich suche nach der Name Klimek Jusef,/Klimek Josef, aber bin mir nicht sicher wie man das richtig schreiben muss, weil es eine Übersetzung von Ukrainisch ist. Ich habe nur metrisches Document, wo steht Nachname, Name, Geburtadarum 1888 und stadt Goronzy(auch nicht sicher wie man das schreiben muss, aber steht, dass es in Deutschland ist). Da steht, dass er Deutsche ist und repressiert in der Ukraine wurde.
     
  7. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied

    Also "Горонці"?
    Das könnte eventuell auch als "Horontsi" / "Chorontsi" gelesen werden.
    Nur gab es in Deutschland keine Stadt oder Gemeinde mit diesem Namen:
    Willkommen bei Gemeindeverzeichnis.de
     
  8. Divico

    Divico Aktives Mitglied

    In der UdSSR konnte man deutscher Sowjetbürger sein. Der Ort Goronzi (oder ähnlich) könnte also auch irgendwo in Russland gelegen haben, wo es vormals viele deutsche Orte gegeben hat. Der Nachname Klimek könnte vielleicht auf 'Russisch-Polen' hinweisen.
     
  9. Pardela_cenicienta

    Pardela_cenicienta Aktives Mitglied

    Könnte es Görz in Österreich-Ungarn gewesen sein? Dort lebten zwar nicht sehr viele aber dennoch etliche Deutsche.
     
  10. Russisch-Polen falls Klimik, Ukrainer falls Klimenko, Klimek falls Deutsche evtl. Österreich. In Russland gibts solcher Platz nicht. Problem ist der Ort Goronzi. Weißt vielleicht jemand, wo man eine alte Karte Deutsches Reiches finden kann.
     
  11. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied

    Das ist halt auch keine Stadt in Deutschland.

    "Німеччина місто Горонци"

    Falls diese Angabe nicht einfach falsch ist, müssen wir nach einem Ort innerhalb der Grenzen des Deutschen Reiches zwischen 1871 und 1918 suchen.
    Der Name der Stadt ist wohl ursprünglich slawisch, also kommen am ehesten Preußen, Sachsen, Mecklenburg in Frage.
    Der Familienname (Klymyk / Klimek) ist ebenfalls slawischer Herkunft

    Zwischen 1888 und 1900 hat sich fast nichts geändert.

    Ich würde es mit Göhrenz versuchen, einen ähnlicheren Namen finde ich nicht.
     

  12. Kann sein, habe gehört, dass er 4 Passports hatte(kann jemand vielleichtd was sagen?). Danke
     
  13. Divico

    Divico Aktives Mitglied

    Kann nicht mit einer deutschen Stadt auch eine außerhalb des Deutschen Reiches gemeint gewesen sein? Schließlich gab es eben auch in Russland und Ungarn/Rumänien, Italien etc. "deutsche" Städte.

    Auffällig ist die Häufigkeit des Familiennamens Goronci/Goronzi/Gorontzi im heutigen Deutschland und zuvor im Deutschen Reich vor allem in Ost- und Westpreussen. Wo kamen deren Vorfahren ursprünglich her?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2020
  14. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied

    Ich finde es abwegig, dass auf einem amtlichen Dokument, auf dem der Wohnort durch die Angabe der Verwaltungseinheit lokalisiert wird, beim Geburtsort die Ethnizität der Einwohner das Kriterium sein soll.
     
  15. Ich glaube, dass wir nach einem Ort innerhalb der Grenzen des Deutschen Reiches suchen müssen(also Preußen, Sachsen, Mecklenburg), weil da steht "Німеччина місто Горонци" Bed. (Deutschland Ort Goronzi" sonst würde man nicht Deutschland schreiben.
     
  16. Warum mit Göhrenz, nicht mit Gorenzen?
     
  17. Divico

    Divico Aktives Mitglied

    Das Dokument stammt wohl von 1941 aus der Ukraine. Mehr sag ich jetzt mal nicht.
     
  18. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied

    1941 gab es keine Oblast Donezk.
     
  19. Pardela_cenicienta

    Pardela_cenicienta Aktives Mitglied

    Nationalität deutsch, Staatsangehörigkeit russisch / CCCR. Kein Problem. War aber 1941 ein z.B. in Österreich-Ungarn Geborener nicht auch deutsch, wenn er sich als Deutscher verstand, und sich bei den Behörden als deutsch bekannte?
     

Diese Seite empfehlen