Stadtentwicklung in der Renaissance

Dieses Thema im Forum "Krisenzeiten und Renaissance (14. - 15. Jhd.)" wurde erstellt von Gast, 30. August 2006.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo!

    Ich habe das Problem, dass ich in keinem Buch/ Lexikon etwas über die Stadtentwicklung in der Zeit der Renaissance finden kann. Leider muss ich darüber einen Vortrag in der Schule halten.
    Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich etwas zu diesem Thema finden kann?

    Im Vorraus schon mal vielen Dank für eure Hilfe

    Tina
     
  2. Lukrezia Borgia

    Lukrezia Borgia Moderatorin

    Für welchen geographischen Raum?
     
  3. Rovere

    Rovere Premiummitglied

    Ich würde mich dem Thema "Citta ideale", dem Traum von der Idealstadt widmen, und drei "realisierte" Idealstädte vorstellen: Pienza, Vigevano und Palmanova. Diese 3 repräsentieren auch den Wandel des Städtebaus der Renaissance, vom humanistisch geprägten Pienza, des Toros gebliebenen Stadttraums Pius II., über die geplante fürstliche Repräsentationsstadt Vigevano (an der ein Da Vinci mitbaute) bis zur gewaltigen Festungsstadt Palmanova die Venedigs Nordgrenze sichern sollte.

    Das ganze kann mit einem Exkurs über die berühmten 3 Tafelbilder (die heute verstreut in Baltimore, Berlin und Urbino) der "Citta ideale".

    Dazu müsste einiges zu finden sein.

    Oder gehts um soziologische Veränderungenen der Stadtbevölkerung. Ist ja auch interessant...
     
  4. Gast

    Gast Gast

    Die Region ist mir selbst überlassen. So wie oben geschrieben lautet die genaue Aufgabenstellung.
     
  5. Arcimboldo

    Arcimboldo Aktives Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2006

Diese Seite empfehlen