Verlagssystem zu Beginn der Neuzeit

Dieses Thema im Forum "Krisenzeiten und Renaissance (14. - 15. Jhd.)" wurde erstellt von Jefferson, 18. August 2010.

  1. Jefferson

    Jefferson Neues Mitglied

    Hallo alle zusammen!
    Ich schreibe zur Zeit etwas über das Verlagssystem(
    Der Verleger stellt bezahlten Heimarbeitern Rohstoffe und Geräte und vertreibt die Fertigprodukte).
    Nun habe ich in dem Buch "Allgemeine Wirtschaftsgeschichte des Mittelalters und der Neuzeit" von Josef Kulischer folgendes gefunden:
    (...)fehlte das Verlagssystem im Mittelalter und fand damals auch keinen geeigeneten Boden für sich, da in der Regel ein größerer Absatzmarkt sich noch nicht ausgebildet hatte.
    Aber wieso? Ich verstehe das nicht, brauchten die Menschen damals noch nichts aus der Textil- oder Metallproduktion, oder was?
    Es wäre schön, wenn ihr mir helfen könntet, vielleicht ist es ja nur ein Denkfehler.

     

Diese Seite empfehlen