Verschiedene Fragen: Wormser Konkordat usw.

Dieses Thema im Forum "Das Heilige Römische Reich" wurde erstellt von mikeee123, 29. August 2011.

  1. mikeee123

    mikeee123 Neues Mitglied

    Halllo Leute ich bitte dringends um Hilfe wenn ich die net bekomm dann hab ich ein fettes Problem...
    Ich wohne in Luxembourg und habe hier in den Ferien so ne Arbeit bekommen die entschiedet op ich durchfalle oder weiterkomme und da hab ich 4 Fragen die ich net aufm I Net find und ich auch net im Buch Forum-Geschichte find.
    Also Die Frage sind :
    1)Welchen Unterschied machte das Wormser Konkordat zwischen Deutschland und Italien.Erkläre.
    2)Welche Feinde hatte Friedrich Barbarossa ausser seinem Vetter Heinrich dem Löwen.
    3) Nenne bekannte Mäzenen aus dem Mittelalterl
    4) Was war an der Weltkarte Toscanellis falsch?
    Es handelt um das mittelalterliche Europa.
    Ich wäre ENORM dankbar für jede Antwort
    MFG mikeee123
     
    1 Person gefällt das.
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Die letzte Frage beantwortest du am besten selbst: in gelb die Kontinente, wie Tosacanelli sie sah, in weiß die geographische Realität. Recherchiere auch, was mit Cathay und Cipangu gemeint ist.
     

    Anhänge:

    • 10258.jpg
      10258.jpg
      Dateigröße:
      188,5 KB
      Aufrufe:
      483
    1 Person gefällt das.
  3. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    @ mikeee123:

    ad 1) In Deutschland sollten die gewählten Bischöfe vor ihrer Weihe vom König in ihre weltlichen Rechte eingesetzt werden, in Italien (und Burgund) hingegen erst binnen sechs Monaten nach ihrer Weihe.

    ad 2)
    Die meisten Feinde hat er sich selbst gemacht. Zu nennen wären vor allem die norditalienischen Städte und der Papst und, indem er an zwei Kreuzzügen teilnahm, die islamischen Herrscher des Nahen Ostens. Lies doch einfach den Wikipedia-Artikel über ihn: Friedrich I. (HRR) ? Wikipedia

    ad 4)
    Das Hauptproblem mit der Karte Toscanellis war, dass sie die Größe des Meeres zwischen Europa und Asien (Amerika kannte man noch nicht) viel zu klein darstellte.
     
    1 Person gefällt das.
  4. mikeee123

    mikeee123 Neues Mitglied

    Danke vielmals ich lese mir mal den Wikipedia Artikel durch und dann kukn wa mal danke Nochmal ihr beiden
     
  5. mikeee123

    mikeee123 Neues Mitglied

    Jetzt habe ich noch ein paar Fragen und zwar welche aussereuropäische Macht hat schon vor den Europäern Entdecungsfahrten unternommen?
    Dire Reformation: Was waren die Misstände innerhalb der katholischen Kirche ?
     
  6. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Phönizier, Chinesen, Araber, Polynesier, ...

    Missstände gab es manche (z. B. Mätressenwirtschaft, Verquickung von kirchlichen und weltlichen Belangen, Pfründewirtschaft, mangelhafte Ausbildung vieler Priester), aber die Reformatoren störte vor allem der Ablasshandel. Dazu kamen aber noch diverse theologische Meinungsverschiedenheiten und (im weiteren Verlauf) eine Ablehnung des Papsttums als Institution - wobei es sich bei unterschiedlichen theologischen Ansichten und dem Papsttum als Institution freilich nicht um "Missstände" handelte.
     
  7. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Hier dürften wohl die Fahrten des Zheng He gemeint sein.
     
  8. mikeee123

    mikeee123 Neues Mitglied

    danke nochmal Jungs ich hab jetzt soweit alle Fragen beantwortet und mir viel Mühe gegeben also hoffe ich dass ich jetzt auch meine Pnkte krieg.
    Bis dann ;)
     
  9. tsuperbus

    tsuperbus Neues Mitglied

    Das Wormser Konkordat (1122)

    Das Wormser Konkordat soll ja angeblich den Investiturstreit beigelegt haben. Doch war dieser "Kompromiss" den Kaiser und König eingingen wirklich langfristig erfolgreich ? Oder gab es einige Zeit später schon ähnliche Probleme und Streitereien zwischen weltlicher und kirchlicher Macht ?

    Danke für eure Hilfe ! :winke:
     
  10. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    nun ja,den eigentlichen Investiturstreit beendete das Wormser Konkordat ,nicht jedoch den Konflikt zwischen Regnum und Sacerdotium,also Kaiser- und Papsttum .
    Stichworte hierzu :Beneficiumstreit 1157, Rekuperationen 1198-1216,
     

Diese Seite empfehlen