Waffentechnologie Entwicklung der Schusswaffen bis 1 WK

Dieses Thema im Forum "Technikgeschichte" wurde erstellt von jonny1, 24. November 2009.

  1. jonny1

    jonny1 Neues Mitglied

    Hallo... ich bin völlig verzweifelt :(
    ich soll am Donnerstag ein Referat über die Entwicklung von Schusswaffen halten..
    Sollte so mit den Beginn der Schusswaffen(Schwarzpulver im Deutschen Reich) bis Anfang des 1.Wk gehen und ich finde im Internet irgendwie kaum gute Informationen. Außerdem weiß ich auch nicht so recht wie ich das Referat halten soll, denn nur von immer neuen und besseren Waffen zu reden ist ja auch nicht so interessant.
    Bitte dringend um schnelle Hilfe .. Danke schon mal im vorraus :winke:
    MfG
     
  2. balticbirdy

    balticbirdy Ehemaliges Mitglied

  3. Reinecke

    Reinecke Aktives Mitglied

    Ich hoffe, es geht nur um Handfeuerwaffen, nicht auch noch um Artillerie; auch wäre es sinnvoll zu wissen, wie lange referiert werden soll. Das mindeste, was ich von eine, solchen Vortrag erwarten würde, ließe sich schlecht in einer Viertelstunde zusammenfassen.

    Zuerst würde ich die Grundlage des Ganzen darstellen: Wie funktioniert eine Feuerwaffe? Dazu mal hier reinschauen:

    http://www.zeno.org/Geschichte/M/Delbr%C3%BCck,+Hans/Geschichte+der+Kriegskunst/4.+Teil.+Die+Neuzeit/1.+Buch.+Das+Kriegswesen+der+Renaissance/2.+Kapitel.+Die+Feuerwaffe/Die+gro%C3%9Fen+Gesch%C3%BCtze

    Dann die wichtigsten Schlosstypen vorstellen (Stichpunktartig): Von den ersten, noch mit einer in der Hand gehaltenen Lunte gezündeten Feuerrohren über das Luntenschloss, Radschloss, Schnappschloss zum Steinschloss. Dieses würde ich etwas genauer betrachten, bildete es doch 150 Jahre lang die Standardwaffe; in diesem Zusammenhang würde ich auch die Einführung der Papierpatrone erwähnen, und den Unterschied zwischen Muskete und Büchse (gezogener Lauf) erläutern.

    Luntenschloss ? Wikipedia

    Radschloss ? Wikipedia

    Steinschloss ? Wikipedia

    Patrone (Munition) ? Wikipedia

    Lauf (Schusswaffe) ? Wikipedia

    Büchse ? Wikipedia

    Muskete ? Wikipedia

    Weiter geht es mit der Entwicklung des Zündkäppchens und dann der große, waffentechnische Sprung: Mit dem Zündnadelschloss wurde der erste, wirklich funktionstüchtige Hinterlader eingeführt. Die weitere Entwicklung bis zum 1. Wk. wäre, dass aus dem einschüssigen Gewehr mehrschüssige wurden. Ich muss gestehen, dass das aber schon nicht mehr meine Zeit ist...

    Miniégewehr ? Wikipedia (als Bsp für eine Waffe mit Zündkäppchen)

    Zündnadelgewehr ? Wikipedia

    Chassepotgewehr ? Wikipedia

    Wenn es Unklarheiten oder weitergehende Fragen gibt: Fragen, ansonsten viel Spaß. :winke:
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2009
  4. Bdaian

    Bdaian Aktives Mitglied

  5. jonny1

    jonny1 Neues Mitglied

    Zuerst einmal vielen Dank für die ausführlichen Tipps :)
    Nochmal zum Referat: Wir haben das Thema Entwicklung der Waffentechnologie von der Antike bis zum heutigen Tag. Fürs gesamte Referat etwa 45 Minuten, das heißt dass ich etwa 10 Min über mein Thema vortragen werde.
    MfG
     
  6. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    Auch wenn es nicht direkt etwas mit der Technologie des Schiessens an sich zu tun hat, wuerde ich dennoch die Erfindung des Bajonetts erwæhnen.

    Gruss, muheijo
     

Diese Seite empfehlen