Weimarer Republik

Dieses Thema im Forum "Die Weimarer Republik" wurde erstellt von linda_, 12. Dezember 2010.

  1. linda_

    linda_ Neues Mitglied

    Hallo erstmal,
    wer kann mir helfen?? morgen schreibe ich eine Klassenarbeit über die Weimarer Republik.. und ich habe das Thema nicht richtig verstanden. Ein paar Fragen blieben offen bei mir und zwar

    - Was war die Weimarer Republik?
    - Wozu diente der Versailler Vertrag?
    - Inwiefern brach Hitler den Versailler Vertrag?
    - Warum war Deutschland gezwungen Reparationen zu zahlen und
    weshalb intressierte dies die Franzosen >>> Ruhrgebiet?

    ich bedanke mich im vorraus.. vielen Dank!!
     
    1 Person gefällt das.
  2. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Hier findest du schon einmal ein paar Antworten:

    Weimarer Republik ? Wikipedia


    Eine kleine Frage sei mir erlaubt. Hast du schon einmal was vom ersten Weltkrieg gehört?

    Hier zum Friedensvertrag von Versailles:

    Friedensvertrag von Versailles ? Wikipedia
     
  3. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    zu 1: hat Ursi Dir Hniweise auf die Staatsform des Deutschen Reiches ab 1919 gegeben.

    Dazu die http://de.wikisource.org/wiki/Verfassung_des_Deutschen_Reiches_(1919) :
    "Das Deutsche Volk, einig in seinen Stämmen und von dem Willen beseelt, sein Reich in Freiheit und Gerechtigkeit zu erneuen und zu festigen, dem inneren und dem äußeren Frieden zu dienen und den gesellschaftlichen Fortschritt zu fördern, hat sich diese Verfassung gegeben.
    Artikel 1 Das Deutsche Reich ist eine Republik. Die Staatsgewalt geht vom Volke aus.
    Artikel 2 Das Reichsgebiet besteht aus den Gebieten der deutschen Länder."

    zu 2: Die politische Regelung des Ausgangs des Ersten Weltkrieges in Folge des Waffenstillstandsvertrages, um den das Deutsche Reich infolge der aussichtslosen militärischen Lage bzw. Niederage gebeten hat.

    zu 3: ua. 1933/36 Wiederbewaffnung und Aufrüstung, Besetzung Rheinland, Nicht-Zahlung von Reparationen.

    zu 4: Der Kriegsverlierer zahlt regelmäßig seit den Punischen Kriegen Erster Punischer Krieg ? Wikipedia die Kriegskosten des Siegers, siehe zum Beispiel auch
    http://www.geschichtsforum.de/f45/1870-71-reparationszahlungen-frankreichs-18881/
    daneben steht die Wiedergutmachung von Schäden.
     
  4. Reinecke

    Reinecke Aktives Mitglied

    Dies ist der umgangssprachliche Name für das Deutsche Reich (also den deutschen Staat) zwischen 1918 und 1933; offiziell war der Name nie, er dient "nur" der Abgrenzung zwischen den doch recht unterschiedlichen Staatsverfassungen Deutschlands zwischen Reichsgründung 1871 und Kapitulation 1945. ;)

    Dies ist der völkerrechtliche Vertrag, der den 1. Weltkrieg beendete, und besonders für die unterlegenen Staaten Deutschland und Österreich-Ungarn gravierende Folgen hatte (zB das Ende Ö-U als Staat...), ebenso wie für die zahlreichen neu entstehenden Staaten in Mittel-/Ost-Europa (Polen, Tschecheslowakei, baltische Staaten...)

    Bspw mit der Wiederaufrüstung; gemäß dem Vertrag von Versailles war dem Deutschen Reich nur eine begrenzte Streitmacht erlaubt, keine U-Boote, große Kriegsschiffe, Panzer, Kriegsflugzeuge etc.pp., und v.a. keine Wehrpflicht. All dies wurde nach der Machtergreifung nach und nach eingeführt, ohne dass die Siegermächte des 1. Wk. große gefragt wurden. Ein äußeres Zeichen dieser Aufrüstung war die Umbenennung von Reichswehr (Armee der Weimarer Republik) in Wehrmacht (Armee des nationalsozialistischen Deutschlands).

    Aufrüstung der Wehrmacht ? Wikipedia

    Das Deutsche Reich hatte den Krieg verloren, an dem es laut Versailler Vertrag alleine Schuld war; ob die Kriegsschuldfrage tatsächlich so einfach zu beantworten ist lass ich mal dahin gestellt, aber Deutschland stimmte diesem Vertrag zu. Damit verpflichtete es sich, die Siegermächte finanziell zu entschädigen, also Reparationen zu zahlen. Da Frankreich besonders unter dem Krieg gelitten hatte (und mit Deutschland sowieso noch ein paar Rechnungen offen hatte, "Erbfeindschaft" und so) war das französische Interesse am eintreiben dieser Reparationen besonders hoch. Gemäß Versailler Vertrag war das (entmilitarisierte) Ruhrgebiet der "Fazustpfand", dessen Besetzung im Notfall dafür sorgen sollte, dass das Deutsche Reich seine Verpflichtungen auch einhielt.

    Ruhrbesetzung ? Wikipedia
     
    1 Person gefällt das.
  5. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    "Damit" ist hier natürlich auf den Vertrag bezogen, also völlig richtig.

    Bei der Gelegenheit sollte aber darauf hingewiesen werden, dass die Verknüpfung von "Kriegsschuld" und "Reparationspflicht" weitgehend eine deutsche Phantasie darstellt, bzw. dass man erwartete, bei Widerlegung der Kriegsschuldfrage mindestens aus moralischen Gründen auch Nachlässe bei den Reparationen zu erhalten.
     

Diese Seite empfehlen