Woher kommt der Name Mond?

Dieses Thema im Forum "Geschichte der Naturwissenschaften" wurde erstellt von mondkult, 2. März 2007.

  1. mondkult

    mondkult Neues Mitglied

    Weiß Jemand wo der Begriff "Mond" abgeleitet wurde.
    Wie ist der Begriff Mond entstanden?

    Ich könnte mir vorstellen, das das Wort Mond vieleicht vom Französischen mont (Berg) abstammt.
    Wenn ja, dann dürfte der mont die berg im Himmel (Himmelsäquator) sein.

    Hat da jemand einen Plan?
     
  2. lynxxx

    lynxxx Neues Mitglied

    Brockhaus:


    [althochdeutsch mano, zu lateinisch mensis »Monat]

    Religions- und Kulturgeschichte:

    Der Wechsel der Mondphasen führte schon früh zu einer tiefen religiösen Deutung; er stand in Beziehung zur (primär weiblich gedachten) göttlichen Fruchtbarkeit des Lebens und zu dem Geheimnis von Wachstum und Gedeihen, Tod und Wiedergeburt. Schon in den frühen Hochkulturen gewannen Mondkult und Mondgottheiten (Symbol oft die Mondsichel) eine große Bedeutung: Thot, Isis, Selene/Luna, Fruchtbarkeitsfeste oder Sühnefeiern zu Neumond (als heilige Zeit). - Ausgehend von der zentralen Rolle des Mondes (nach der Sonne) in Volksglaube (Magie; vielfältiger Bezug zu Licht und Finsternis, Werden und Vergehen) und Astrologie wurde seit den 1980er-Jahren durch das Interesse für Esoterik und Okkultismus auch angebliches »Geheimwissen« um den Mond »wieder entdeckt« (Mondkalender beziehungsweise Mondastrologie und Ähnliches).

    Duden:
    [mhd. mān(e), ahd. māno, urspr. wohl = Wanderer (am Himmel)] ...

    nacht :)
     
  3. hyokkose

    hyokkose Gast


    Sicher nicht.
    Das Wort "Mond" ist allerdings mit dem französischen "mois" (Monat) verwandt.
     
  4. donna

    donna Neues Mitglied

    und damit auch mit dem deutschen Wort Monat. In veralteter und poetischer Sprache wurde mit Mond auch der Monat bezeichnet.
    Die Herkunft des Wortes Mond kommt wohl aus dem Indogermanischen: mé, méd, das bedeutet schreiten, messen.
     

Diese Seite empfehlen