Woher stammen die Ortsnamen Hundsdorf, Hundsboden, Hundshaupten?

Dieses Thema im Forum "Die Franken" wurde erstellt von Anthea, 26. Dezember 2013.

Schlagworte:
  1. Anthea

    Anthea Mitglied

    Ich durchstreife gern die Gegend und versuche mir dabei zu vergegenwärtigen, wie es an diesem Ort wohl vor 200,500, 700 und mehr Jahren ausgesehen haben mag.
    Manchmal schreibe ich davon in meinen Blog (Wanderlust | mit viel Zeit für Land, Leute und Geschichte)

    Dabei kommen mir manchmal Zweifel, ob ich da wohl "richtig" liege und meine Daten ausreichen.

    So bin ich jetzt auf die Idee gekommen, einige meiner Beiträge als Fragen im Geschichtsforum zur Diskussion zu stellen?


    Hier also meine erste Frage: zu **Von Pottenstein nach Betzenstein | Wanderlust)

    Stimmt es, dass die Ortsnamen Hundsdorf, Hundsboden und Hundshaupten auf die Hundertschaftsgerichte zurückgehen, die noch im Mittelalter unter freiem Himmel stattfanden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2013
  2. hatl

    hatl Premiummitglied

    2 Person(en) gefällt das.
  3. Anthea

    Anthea Mitglied

    Vielen Dank für die rasche Antwor! Das muß ich mir jetzt erst mal in Ruhe zu Gemüte führen..

    Grüsse aus Nürnberg
    Anthea
     
  4. Donnerschlag

    Donnerschlag Neues Mitglied

    Als Kind dachte ich immer, die Ortsnamen hätten was mit Hunden zu tun, noch dazu, wo es in der Gegend ja einen Wildpark gibt und damit der Zusammenhang für meine kindlichen Gedanken mit wilden Tieren und gefährlichen Hunden hergestellt war.
     

Diese Seite empfehlen