Zelte bei der Völkerwanderung und in Antiker Zeit

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Altertum" wurde erstellt von Gast, 16. Juni 2005.

  1. Gast

    Gast Gast

    Über aktuelle Zelte von Nomaden weiß man recht gut Bescheid (z. B. die Jurte der Mongolen, das Tipi der Prärieindianer, die Sommer-Kåta der Samen in Schweden, Schwarzzelte der arabischen Nomaden usw.)

    Wo finde ich Material über die Völkerwanderung? Germanische Stämme, die ursprünglich keine Nomaden waren und in Bauerndörfer lebten, haben dann, wenn sie wie z. B. die Vandalen oder die Kimbern über Jahrzehnte umherzogen, wohl nicht jede Nacht im Freien geschlafen. Da ich weiß, dass die Quellen zu diesem Thema ziemlich spärlich sind, interessieren mich so ziemlich alle Völker/Stämme aus Europa. Die Kelten müssten in ihrer Expansionszeit auch mobile Techniken entwickelt haben.
    Das einzige was ich kenne, ist das Militärzelt der Römer. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Völker, die kein explizites Militär aufgestellt haben, sondern mit Familienverbänden wanderten, über Jahrzehnte nur in Dackelzelten gelebt haben. Familienleben muss stattfinden, Versammlungen für Entscheidungen des Stammes usw. Ich stelle mir die Züge der damaligen Zeit auch nicht als zerlumpte Trecks vor, sondern die Menschen damals haben für ihre Probleme meist gut funktionierende technische Lösungen gefunden.

    Also, wer kennt weiß mehr?
     

Diese Seite empfehlen