Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 06.04.2009, 02:26   #61
Mitglied
 
Mitgliederbild von Treibsand
 
Registriert seit: 07.2006
Beiträge: 749
Treibsand hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Aha.

Nach meinem Wissen wurden von den Russen ( SMAD )bereits 1946 ff Länderpolizeien in Mitteldeutschland eingerichtet.
Hier als Schutz - , Kriminal - und Grenzpolizei.
Diese unterstand den Länderregierungen - arbeitet aber auf Anforderung oder
Auftrag auch für die SMAD.

Nach DDR - Gründung rief die SED die Kasernierte Volkspolizei ins Leben,
welche bereits als miltärische Infanterie aufgebaut war und dann auch
nahtlos den Grundstock der NVA bildete (1956 )
Weiterhin wurden mit DDR - Gründung die Bezirke geschaffen und die
Polizei nach den Bezirken geordnet - zugleich aber ab dann zentralistisch
geführt wurde - vom Innenministrium der DDR aus.

Klar muss ausgesprochen werden , das die Polizei zunehmend in die
politischen Kontrollmassnahmen verstrickt wurde.
So agierten Verkehrspolizei auf den Transitstrecken oder die Transport-
Polizei in den Interzonenzügen oder auch in der Berliner U-bahn als
Überwacher der westlichen Besucher .
Oder umgekehrt auch als Kontrolleure , wer sich auf Strasse oder in Zügen
dem Grenzgebiet näherte.
Oder auch über die Anmeldung von Besuchern über das Pass- und Meldewesen
der Polizei - wo auch die ABV stets einbezogen waren.
Die bezirksweise stehenden Abteilungen der Bereitschaftspolizei waren
kaserniert und dienten als Reserve besonders für den Fall innerer
Unruhen ! Zu dieser " Bereitschaftspolizei" wurden Wehrpflichtige
eingezogen , die hier ihren " Wehrdienst " ableistetetn !

Zusätzlich gab es die Abteilung K1 der Kriminalpolizei , die man als
offen sichtbaren Arm der Staatssicherheit bezeichnen muss.
Allerdings weiss ich nicht , ab wann diese Abt. gegründet wurde -
ich vermute, in den 70ern.
Soweit ich weiss , unterstand die K1 der Polizei nur personell und
organisatorisch - inhaltlich befahl ihr die Stasi.
Die K1 ermittelte in den politischen Fällen ( Republikflucht usw )

Erwähnen muss man auch , das die " Volkspolizei " von einem Kommissar-
system sowjetischer Struktur genauso geprägt war , wie die Armee.
Jeder VP - Leiter hatte seinen " Politstellvertreter" , jeder Polizist war
" Genosse " !
Zur Kaderheranbildung bestand in Potsdam eine Hochschule der Polizei.

Versuche mal damit zu arbeiten , Victoria , google auch mal nach den einzelnen Begriffen

Geändert von Treibsand (06.04.2009 um 02:32 Uhr).
Treibsand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2009, 13:25   #62
Moderator
 
Mitgliederbild von El Quijote
 
Registriert seit: 04.2005
Ort: En un lugar de la Mancha de cuyo nombre no quiero acordarme...
Beiträge: 39.872
El Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer Anblick
Die VoPos in der DDR waren auch beliebtes Ziel von Witzen, für das Referat, vielleicht zur Auflockerung dienlich:

Frage: Was heißt POST?
A.: Personen ohne sinnvolle Tätigkeit
Frage: was heißt VP?
A.: Viel Post
__________________
Chi vuku zik Ah xel roxa ru camay zak yuhuh.

Und darum Kinder eins bedenket: Wer Trollen respondieret Zeit verschenket!
El Quijote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2009, 15:02   #63
Mitglied
 
Mitgliederbild von Barbarossa
 
Registriert seit: 06.2006
Ort: Mark Brandenburg + geschichtsforum.de + Homepage: "Die Germanen" (schaut mal ins "Öffentliche Profil"! ;-)
Beiträge: 3.124
Blog-Einträge: 1
Barbarossa ist ein sehr geschätzer MenschBarbarossa ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
El Quijote Beitrag anzeigen
Die VoPos in der DDR waren auch beliebtes Ziel von Witzen, für das Referat, vielleicht zur Auflockerung dienlich:

Frage: Was heißt POST?
A.: Personen ohne sinnvolle Tätigkeit
Frage: was heißt VP?
A.: Viel Post
Kleine Anmerkung von mir dazu noch:
In vielen Volkspolizisten-Witzen wurde auch auf das angebliche niedrige geistige Niveau der DDR-Gesetzeshüter angespielt, wie z. B. in folgenden Witzen:

Was sind zwei Volkspolizisten in einem Fahrzeug?

->Ein Dumm-Dumm-Geschoss.


Ein Volkspolizist geht über eine Brücke, die Brücke bricht zusammen.

->Die Moral der Geschichte:
Der Klügere gibt nach.


Witze dieser Art gab es besonders reichlich.
__________________
"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, daß man Geld nicht essen kann."
Barbarossa ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Alt 31.01.2017, 20:52   #64
Mitglied
 
Mitgliederbild von Carolus
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Duisburg (= Dispargum?)
Beiträge: 3.291
Carolus ist ein LichtblickCarolus ist ein LichtblickCarolus ist ein LichtblickCarolus ist ein LichtblickCarolus ist ein Lichtblick
heute abend kommt auf arte eine Dokumentation über Erich Mielke:

ARTE MEDIATHEK | ARTE | Erich Mielke - Meister der Angst
__________________
Butter statt Kanonen!
Carolus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rolle der Frau in Industrialisierung martnbonnie Die Industrielle Revolution 17 25.04.2013 21:17
Rolle der Frau im Islam Darling Der Islam und die Welt der Araber 52 15.12.2008 17:35
Admiral Canaris- die ungeklärte Rolle Dernburg Das Dritte Reich 2 05.11.2007 21:24
Rolle der Polizei 1919-1989 Gast Sonstiges in der Neuzeit 2 29.04.2006 14:27
Die Rolle des Mannes im alten Rom Backup Das Römische Reich 0 20.03.2004 08:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:25 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de