Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 15.07.2006, 21:18   #1
Mitglied
 
Mitgliederbild von Liljana
 
Registriert seit: 01.2006
Ort: Witten
Beiträge: 145
Liljana hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Peter und Paul Festung in St. Petersburg

Die Keimzelle der Stadt St. Petersburg liegt auf einer kleinen Insel im sumpfigen Newa-Delta. Dort legte Peter der Große am 1703 die Peter-Paul-Festung an. Am 16. Mai 1703 soll der erste Spatenstich erfolgt sein, im Herbst desselben Jahres arbeiteten ca. 20 000 Männer, meist Leibeigene, an der Errichtung des Bollwerks. 1706 wurden die Erdwälle durch eine dicke Steinummauerung in der Form eines unregelmäßigen Sechsecks ersetzt. Die Eckpunkte sicherten Bastionen, die nach den Adligen benannt sind, die den Bau leiteten. Der Bau aller Befestigungsanlagen war in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts vollendet. Seiner Funktion als Befestigungsanlage musste das Bauwerk allerdings nie gerecht werden. Seit 1717 nutzte man einen Teil des Komplexes als Gefängnis. So wurde beispielsweise Dostojewski hier inhaftiert, bevor man ihn nach Sibirien deportierte und der Bruder Lenins verbrachte hier nach seinem Attentatsversuch auf den Zaren die letzten Tage vor seiner Hinrichtung.
Die älteste Kathedrale der Stadt, die Peter-und-Paul Kathedrale (entstanden 1712 - 1733), bildet das Herzstück der Peter-und-Paul-Festung auf der Haseninsel.
Die Kathedrale wurde von dem ital. Architekten Domenico Trezzini nach 21 Jahren Bauzeit 1733
errichtet. Typisch an der im holländisch frühbarockem Stil erbauten Kathedrale ist ihre lange goldene Turmspitze, die zum Wahrzeichen der Stadt gehört. Die Gesamtlänge des Glockenturms beträgt 122,5 Meter. Der fliegende Engel mit einem Kreuz in der Hand krönt die vergoldete Turmspitze. Lange Zeit gehörte die Kathedrale zu dem höchsten Gebäude der Stadt, sogar Russlands. Das prunkvolle Innere lässt sich sehen. Marmorsäulen, klassizistische Deckenverzierungen, Kristallüstren, vergoldete Ikone und mehr.
Die Kathedrale beherbergt die Grablege der Romanow-Zaren von Peter dem Großen bis Nikolaus II. (außer Peter II. der in Moskau beigesetzt wurde.) sowie Verwandte der Zarenfamilie z.B. Großfürsten.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
peterpaul1.jpg   pettotale_ki.jpg  
__________________
" Er hat ein paar Fehler gemacht, aber welcher Herrscher macht sie nich?"
Winston S. Churchill über Zar Nikolaus II.
Liljana ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Alt 15.07.2006, 21:36   #2
Premiummitglied
 
Mitgliederbild von Arne
 
Registriert seit: 10.2004
Ort: Leider nicht Deutsch-Samoa, sondern nur Niedersachsen
Beiträge: 4.634
Arne ist einfach richtig nettArne ist einfach richtig nettArne ist einfach richtig nett
Interessanter Beitrag. Die Festung gehört zum festen Programm für St.Petersburg-Touristen, wohl auch wegen der Zarengräber.

Zitat:
Liljana
Seiner Funktion als Befestigungsanlage musste das Bauwerk allerdings nie gerecht werden.
Ist da nicht heute noch eine kleine Marine(?)-Einheit stationiert?
Man müßte mal eine Sammlung von Festungen machen, die nie angegriffen wurden. Ich schätze da käme eine beeindruckende Masse zusammen
__________________

"Freiheit ist immer die Freiheit des Anders-Denkenden" Rosa Luxemburg
Arne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2006, 20:43   #3
Mitglied
 
Mitgliederbild von Liljana
 
Registriert seit: 01.2006
Ort: Witten
Beiträge: 145
Liljana hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Arne
Ist da nicht heute noch eine kleine Marine(?)-Einheit stationiert?
Hallo Arne,
meines Wissens ist dort heute keine Marine mehr stationiert.
Die Peter und Paul Festung beherbergt allerdings ein Marine Museum, was ich allerdings, muß ich zu meiner Schande gestehen, nie besucht habe.
Was allerdings noch interresant ist:
Im Süden der Festung befindet sich an den Festungsmauern die Naryschkin Bastion, von wo aus seit dem 18 Jahrhundert täglich um 12 Uhr eine Kanonkugel abgefeuert wird.
__________________
" Er hat ein paar Fehler gemacht, aber welcher Herrscher macht sie nich?"
Winston S. Churchill über Zar Nikolaus II.
Liljana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2007, 18:46   #4
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2004
Ort: im grünen Herzen Deutschlands
Beiträge: 18
hegen ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Machs mal halblang - dann wäre das Winterpalais schon lange Schutt und Asche. Der Böllerschuß - ohne Kugel - diente der Synchronisation der Schiffsuhren.
Gruß Hegen
__________________
Wer seine Heimat lieb hat, der muß sie auch verstehen wollen. Jakob Grimm
hegen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2007, 20:18   #5
Mitglied
 
Mitgliederbild von Martial
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: Nämberch / Frankenreich
Beiträge: 107
Martial befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Noch was zur Peter-Paul-Kathedrale: Der Engel, der die Turmspitze krönt, dient als Wetterfahne. Die Spitze wurde 1830 bei einem Sturm beschädigt. Da es zu teuer war, ein Gerüst zu errichten, suchte und fand man einen Freiwilligen, der Engel und Kreuz unter Einsatz seines Lebens wieder aufrichtete. Für seine heldenhafte Tat bekam der Bauer Tjoluschkin vom Zaren Geld und Kleidung und - der Legende nach - den "Goldenen Becher", d. h. er durfte in jedem Haus des Landes, soviel er wollte, kostenlos trinken. Die Folgen dürften klar sein: Der Wodka machte seinem Leben schnell ein Ende.
__________________
Gallien in seiner Gesamtheit ist in drei Teile geteilt,...
Martial ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Paul von Lettow-Vorbeck - Held mit kleinen Fehlern? Arne Die großen Kolonialreiche 96 30.04.2010 08:37
Peter Abälard Fugger Persönlichkeiten im Mittelalter 2 17.05.2006 11:50
Johann Paul Friedrich Richter alias Jean Paul Gast Persönlichkeiten in der Neuzeit 1 25.04.2005 21:31
Peter Császár Truelove Zeitalter der Glaubensspaltung (1517 - 1648) 1 28.02.2005 14:47


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:30 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2013 Geschichtsforum.de