Was bedeutet "seine Füße bedecken"?

Dieses Thema im Forum "Religionsgeschichte" wurde erstellt von Gangflow, 24. Dezember 2015.



  1. Gangflow

    Gangflow Neues Mitglied

    Mit den "Füßen" hat es sicher auch noch eine andere Bewandtnis. Bei Pinchas Lapide fand ich einen Hinweis auf Luthers Übersetzung von 1. Samuel 24, 4: "Und Saul ging hinein, um seine Füße zu bedecken". Luther schrieb an den Rand mit roter Tinte: "Und Saul ging hinein, um zu scheißen".
    Luther wußte auch um Wendungen wie: "einer, der an die Wand pisse". Er übersetzte dann "Alles Männliche", weil ja doch "die beiden Testamente in Klöstern im Chor oder bei Tisch vorgelesen werden...".

    Die französische Bibel übersetzt: "il s'est retiré dans sa chambre d'été" (sein Sommerzimmer). Mit einer Fußnote: il se couvre les pieds. Was dann eigentlich auch wieder einer Erklärung bedürfte.

    Du kennst dich im Hebräischen aus. Ist das hier auch ein Hinweis:

    La signification de Cakak en hebreu est couvrir en français | Bible :: Bible :: EnseigneMoi
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Dezember 2015
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Das wäre übertrieben. Ich habe die notwendigen Grundkenntnisse, um einen vokalisierten Text zu lesen und mit Hilfe des WBs zu übersetzen.
     
  3. Chan

    Chan Aktives Mitglied

    Im hebräischen Original steht "Saul ging in die Höhle, um seine Füße zu bedecken", wobei letzteres ein´offizieller´ hebräischer Euphemismus für "den Darm entleeren" war.

    Weitere Euphemismen bzw. Deckbezeichnungen im Tanach:

    Männliche Genitalien: "Knie", "Hüfte" / männliches Glied: "Fleisch", "Hand", "Ausgießer".

    Weibliche Genitalien: hier sind als Euphemismen "Nabel" und möglicherweise "Saum" und "Rand" im Gebrauch. Als pejorative Bezeichnungen werden "Schimpf" und "Schmach" verwendet.

    Gesäß: "Ferse"
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2015

Diese Seite empfehlen