Wie wohnten Steinzeitmenschen früher?

Dieses Thema im Forum "Frühzeit des Menschen" wurde erstellt von Paddel, 25. Februar 2006.



  1. Paddel

    Paddel Gesperrt

    Hi, ich muss Dienstag ein Referta darüber halten, wie steinzeitmenschen früher gewohnt haben!!! So, ich hab jezz das Thema Höhlen^^
    Jezz muss ich was darüber wissen, wie die früher in Höhlen gewohnt ham^^
    Aba ich finde keine seite im i-net darüber
    Kann mir einer von euch ein paar seiten sagen, wo man so was finden kann??
    Oda gleich einfach ein bissel was darüber erzählen^^

    THX paddel
     
  2. Pope

    Pope Neues Mitglied

    Will nicht ruppig sein, aber das glaube ich Dir nicht ...
     
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Naja... das es den Höhlenmenschen überhaupt gegeben hat, gilt heute als umstritten - sagt Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Höhlenmensch
    Danach wären Höhlen nur letzte Schutzräume und/oder Kultplätze gewesen.
     
  4. Paddel

    Paddel Gesperrt

    Ja, ich brauche aber eins seite, wo drauf steht, wie die gewohnt ham und was die gamcht ham um, z.b den wind draußen zu hhalten usw^^
     
  5. clemens

    clemens Premiummitglied

    schau doch mal unter abris nach! :winke:
     
  6. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Also eigentlich ist es recht logisch, dass die frühen Menschen eben nicht sesshaft gelebt haben, denn sie lebten von der Jagd: Ich würde daher als Behausung eher von Reisighütten und Zelten ausgehen. Wenn Du unbedingt über Höhlen referieren möchtest, dann nimm Dir das Thema Höhlenmalerei vor.
    http://www.wissenschaft.de/wissen/news/172422.html

    Es gibt auch eine Höhle - leider hat längeres Googeln mich nicht weitergeführt - in der ein mit Lehmklumpen behangener Felsbrocken liegt. Dies ist von einigen Frühgeschichtlern so interpretiert worden, dass der Fels von steinzeitlichen Menschen für ein Tier gehalten wurde, die es bewarfen, um zu schaun, ob es noch lebe oder es zu vertreiben. Bestimmt weiß jemand im Forum mehr darüber. :fs:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2006
  7. Themistokles

    Themistokles Neues Mitglied

    Präzisier das Thema zeitlich und räumlich und improvisier weniger in der Rechtschreibung
    http://www.grote-archaeologie.de/abris.html
    http://www.wcurrlin.de/links/basiswissen/basiswissen_steinzeit.htm#wohnenalt
    Versuch vielleicht etwas über die Hüttenkonstruktionen aus Mammutknochen zu finden, die in der Ukraine aufgetreten sind
     
  8. Seldschuk

    Seldschuk Neues Mitglied

  9. Ashigaru

    Ashigaru Premiummitglied

  10. BigD

    BigD Neues Mitglied

    Ich glaube nicht das die in Höhlen gelebt haben. Allein vom logischen ist das nicht möglich (sooo viele Höhlen gibbet net ;) )
    Weiterhin muss man hier zwischen Alt- und Neusteinzeit klar differieren, denn in der Neusteinzeit wurden unsere Urururururahnen seßhaft und haben in erstmals in Dörfern gelebt.
    In der Altsteinzeit stelle ich mir es am ehesten so vor, dass die Menschen sich an gegebenen Bedingungen orientiert haben. Gab es zum Beispiel viele Tiere an einem Ort, so blieben sie dort kurze Zeit. Und wenn die Tiere gejagt waren zogen sie weiter. Ich bezweifle ernsthaft, dass diese Menschen sich eine Höhle wirklich so eingerichtet haben wie man es oft auf den Bildern in Schulbüchern sieht...
     
    1 Person gefällt das.
  11. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Och...
    http://www.en.comarcadeguadix.org/img/catalogo2/pueblos/guadix01-barrio_de_cuevas.jpg
    :devil:
     
  12. BigD

    BigD Neues Mitglied

    was is denn das ?? so haben die gelebt was :rofl:
     
  13. heinz

    heinz Neues Mitglied

    Lieber BigD,

    die Höhlen werden meistens für kultische Zwecke benutzt worden sein. Deswegen auch die Malereien in manchen Höhlen. Mit der Abbildung der Tiere in den Höhlen wollten die Menschen erreichen, dass sie später bei der Jagd auf diese Tiere Erfolg hatten.
    Vielleicht hat man auch in diesen Höhlen gewohnt, aber sicher nicht immer, weil man als Jäger und Sammler dem jagbaren Wild folgen mußte.:grübel:
     
  14. BigD

    BigD Neues Mitglied

    hab ich denn was anderes gesagt ... ??? :D
     
  15. Hotte143114

    Hotte143114 Neues Mitglied

  16. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Daher auch mein Bildlink: es handelt sich um die Stadt Guadix, wo seit Menschengedenken Menschen in Höhlen (Troglodyten) hausen. Mir hat mal ein Einwohner einer solchen Höhle erklärt, dass die Gegend ein Relikt einer Eiszeit sei, die Gletscher hätten den Lebenboden fest zusammengepresst... keine Ahnung mehr. Ein Dorf bei Guadix, Purullena, wird ausschließlich von "Höhlenmenschen" bewohnt.
    Heutzutage werden die Höhlen offensichtlich maschinell in den Boden gefräst, jedenfalls haben neuere Höhlen alle irgendwie genormte Ausmaße. Eine Maschine habe ich allerdings nicht gesehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2006
  17. heinz

    heinz Neues Mitglied

    Lieber BigD,

    dann habe ich Dich wohl falsch verstanden. Ich bitte um Entschuldigung.:winke:
     
  18. BigD

    BigD Neues Mitglied

    aber das sind halt ausnahmen ... :grübel:
     
  19. Lungos

    Lungos Neues Mitglied

    Ist eigentlich nicht fast jede Behausung eine Höhle?
    Stein- oder Lehmbauten sind nichts anderes als künstliche Höhlen mit sparsamem Materialverbrauch...

    Und übrigens gab es früher auch nicht so viele Menschen, also die Höhlen oder Erdlöcher hätten sicher ausgereicht...
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2006
  20. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Natürlich. Meine Postings nach Deinem ersten Beitrag in diesem Thread sind auch nur halbernst gemeint, nur eine Reaktion auf diesen Satz:
    :friends:
     

Diese Seite empfehlen