Achtzackiger Stern (aus zwei Quadraten) - römisches Symbol?

Dieses Thema im Forum "Das Römische Reich" wurde erstellt von stst, 8. April 2013.

  1. stst

    stst Neues Mitglied

    Hallo zusammen

    Kann mir vielleicht jemand sagen, was für ein Stern es sich bei der Abbildung im Anhang handelt (wohl irgendein Davidstern) und welche "Bedeutung" er hat?
    Zur Information: er ist als römische Wandmalerei erhalten (aus Kleinasien).


    Vielleicht ist es ja ne dumme Frage - aber mit der Antwort wäre mir sehr geholfen


    Besten Dank

    stst
     

    Anhänge:

  2. Xander

    Xander Aktives Mitglied

    Moin

    Der Davidstern ist sechseckig (Hexagramm), dein Stern jedoch achteckig!

    Über dessen Bedeutung im kleinasiatischen Raum weiß ich leider nichts!

    Gruß
    Andreas
     
  3. YoungArkas

    YoungArkas Neues Mitglied

    Das Achteck galt bei den Römern und Griechen häuig als Zeichen der Vollkommenheit. Es wurde auch als Symbol für die "Acht Winde", eine Art der Darstellung von Windrichtungen und Jahreszeiten verwendet. Allerdings kann es auch einfach als Zierelement ohne tieferen Sinn gemeint sein. Um da eine Deutung zu machen müsste man den Kontext kennen (z.B. ob es sich in einem Wohnhaus, einer Grabstätte, einem Tempel oder ein offizielles Gebäude handelt). Es sieht für mich aber so wie es dargestellt ist, eher nach einem "einfachen" Zierelement aus.
     
  4. stst

    stst Neues Mitglied

    Besten Dank für Eure Antworten.

    dann ist es halt kein Davidstern ;)
    Der Stern stammt aus einem Wohnhaus und war in weitere Elemente eingebettet.
    Aber deine Antwort, Xander, reicht mir eigentlich schon...

    Besten Dank
     

Diese Seite empfehlen