Allgemeinwissen-Quiz (Googeln verboten!)

Um beim Thema zu bleiben: Gesucht wird ein wahrer Kosmopolit, der insgesamt fünf Staatsbürgerschaften ansammelte, wobei er nicht alle zugehörigen Sprachen beherrschte.
Er diente in zwei Weltkriegen in unterschiedlichen Armeen als Offizier.
Für das Land, dessen Sprache er nicht beherrschte, nahm er allerdings an fünf Schacholympiaden teil. Zeitweise gehörte er zur erweiterten Weltspitze, bekannt ist er aber mehr für seine Tätigkeit als Journalist und Autor.
Von ihm stammen zahlreiche geistreiche Bonmots, die nicht nur in Schachkreisen Bekanntheit erlangten.
 
Na klar.
Savielly Tartakower. Geb. 1887 in Rostov am Don. Russischer, Ukrainischer, Österreichischer, Polnischer und Französischer Staatsbürger. Diente im 1.Weltkrieg in der österreichischen, im 2. in der Französischen Armee.
Lebte ab den 20-ern in Paris, startete aber in den dreißiger Jahren für Polen (und konnte kein polnisch).
Verst. 1956 in Paris. Berühmt für viele seiner Aussprüche ("Durch Aufgeben hat noch keiner gewonnen").
Siehe hier: Tartakowerismen – Wikipedia
 
Neues Rätsel:
8. Oktober 1932, Paris, der Fahrgast eines Taxis wird bei einem Unfall arg lädiert: Brustkorbquetschung, Schnittwunden, Großhirnläsion links. Letztere führte zu Sprachstörungen und - Amusie! Der lädierte Fahrgast amusisch, obwohl er ein arrivierter weltberühmter Komponist war!! Da war es vorbei mit komponieren...
Wer war das?
 
(damit kein Unmut bei denen aufkommt, die an "Klassik" / "E-Musik" keinen Gefallen finden: eines der Orchsterwerke des durch besagten Verkehrsunfall amusisch gewordenen Komponisten kennt nahezu jeder!!)
 
Über den Unfall dieses Komponisten habe ich mal was gelesen, aber bei seinen Lebensdaten musste ich nachschauen.

Den "Bolero" habe ich sogar auf CD und vor längerer Zeit habe ich den mal im Kino – Kurzfilm – getanzt gesehen. Ein wahrhafter Genuss!

Zu den Bolero sagt man auch, es ist ein Werk ohne Musik. So oder ungefähr äußerte er sich wohl zu den Schweizer Arthur Honegger.

Joseph-Maurice Ravel (7. März 1875 in Ciboure -28. Dezember 1937 in Paris).
 
Suchen wir mal einen Filmschauspieler.

In fast unzähligen Filmen war er zu sehen. 1949 hatte er sein Film – Debüt und dafür bekam er sogar einen Oscar.
Geboren wurde er in einer Stadt, also nicht in einen Dorf.
Die einen meinen es ist eine Stadt in der Art von Detroit, die anderen reden von einer Art Cannes.
Fakt ist, diese Stadt hat wie Kopenhagen auch eine Meerjungfrau.

Und nun: „Vedi! Le fosche notturne spoglie...“.

Wie heißt dieser Schauspieler und in welchen Land wurde er geboren?
 
Zuletzt bearbeitet:
Marlon Brando? Zumindest hatte der schon für seinen erste Filmrolle (Endstation Sehnsucht) eine Oscarnominierung erhalten und 3 Jahre später auch den Oscar (Faust im Nacken) - aber wo der geboren ist und ob dort auch Meerjungfrauen ansässig sind, weiß ich nicht.
 
Apropos Frankreich...
Bei seinem Lebensweg übersieht man es leicht.
Er besuchte für kurze Zeit, so in Hälfte der 30iger Jahre, ein Elite Internat in Paris.

Er war 4mal verheiratet und hatte 5 Kinder.

Die Chronisten schreiben, er war nicht sehr treu und hatte so einige außereheliche Beziehungen. So z.B. auch mit Marlene Dietrich.

Meine Kinder schwärmen beide für ihn.

Ich selbst habe ihn mir erst näher angesehen als er in einem Film mitspielte wo die Crème de la Crème der Schauspielkunst spielte. Mich überraschte dann sein Geburtsort.
 
upload_2023-12-22_14-40-55.jpeg

Ich glaube ich kann auflösen.

Der gesuchte Filmschauspieler...

Sein Vorname -> „Jenseits des Horizontes“ oder auch kurz „Yul“.
Er ist der Sohn des schweizerisch-burjatischen Erfinders und Schweizer Konsuls in Russland Boris Juljewitsch Brynner und der russischen Arzttochter Marussia (Maria) Blagowidowa.
Die Stadt wo er geboren wurde nannte sich früher -> „Hǎishēnwǎi“ -> „Beherrsche den Osten“.
Ab 1860 dann -> Wladiwostok.

Wer was Interessantes hat, kann dann weiter machen.
 

Anhänge

  • upload_2023-12-22_14-39-10.jpeg
    upload_2023-12-22_14-39-10.jpeg
    66,2 KB · Aufrufe: 36
Mich überraschte dann sein Geburtsort.
Die Stadt wo er geboren wurde nannte sich früher -> „Hǎishēnwǎi“ -> „Beherrsche den Osten“.
Ab 1860 dann -> Wladiwostok.
und nebenbei bemerkt ist Wladiwostok eine riesige russische Festung spätes 19. frühes 20. Jh. (also überwiegend Beton/Stahlbeton) und größtenteils erhalten.

Auf den wäre ich nie gekommen, obwohl ich ein paar Filme kenne, in welchen er tragende Rollen gespielt hat.
 
Zurück
Oben