Athens Demokratie - eine Sackgasse

Dieses Thema im Forum "Antikes Griechenland" wurde erstellt von Grillinski, 8. November 2007.

  1. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Ein paar schnelle Schlagworte:
    Mauerbau: Athen wollte eine Stadtmauer, Sparta war dagegen, um den Persern keine Festung als mögliche Basis für einen späteren Einfall zu geben. Themistokles gelang es Gesandschaften so zu beeinflussen und aufzuhalten, dass die Mauer während der diplomatischen Prozesse vollendet ward.
    Expansion: Athen erhöhte seinen Einfluss auf der Peleponnes und zerstörte in der Mitte des 5. Jhds eine spartanische Werft namens Gytheion.
    446/445 stand ein spartanisches Heer in Attika. Keine Kampfhandlungen, aber ein Friedensabkommen für 30 Jahre (übliche Dauer bei innergriechischen Verträgen)
    Daneben viele Provokationen seitens Athens und ein eher passives Sparta. (quergelesenes aus Carl. W. Webers "Die Spartaner", knapp 20 Jahre alt)
     

Diese Seite empfehlen