Die Unsterblichen

Dieses Thema im Forum "Antikes Griechenland" wurde erstellt von soulpain, 31. Juli 2006.

  1. soulpain

    soulpain Neues Mitglied

    Morgen
    Ich interessieren mich für die Taktiken Der Griechen und Perser.
    Wie sind sie vorgegangen?
    Ich denke die Perser hatten mit ihrer Truppenvielfalt schon eine Taktik.
    Ich denke da an Streitwagen,Schleuderschützen oder berit. Bogenschützen.

    Sie hätten aber gegen Leonidas öfter Schützen antreten lassen können,denn mit den dauernden Kavallerieangriffen zerschellten sie an der Phalanx.

    Was ist mit den Unsterblichen?
    Sie hatten doch eher eine schlecht Ausrüstung im Vergleich zu den Hopliten.
    Weshalb waren es dennoch würdige Gegner?:grübel:
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Juli 2006
  2. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Schon mal die Themen im Bereich Perser angeschaut? Dort gibt es schon viele Gedanken und Informationen zu ihren Heeren. Wenn dich die Griechen interessieren, empfehle ich "Hopliten" (nur schwer zu übersehen)
     
  3. (es gab keine Kavallerieangriffe und wenn man die Funde von Pfeilspitzen nimmt wurden sehr viele Schützen eingesetzt)

    Da der Name des Strangs Die Unsterblichen heißt gehe ich mal nur auf diese ein:

    1 stellt sich die Frage, ob es die Unsterblichen überhaupt so gegeben hat

    2 ist es nicht unwahrscheinlich, dass hier eine griechische Fehlübersetzung vorliegt, um den Namen zu erklären erfand man dann eine Geschichte dazu

    3 waren die Eliteinfanterie Verbände der Perser nicht schlechter gerüstet als die Griechen, sondern anders

    4 die Unsterblichen (als Begriff für Persische Eliteinfanterie) kämpften nach Angabe der Antiken Quellen von den Persischen Einheiten als einzige in Formation. Desweiteren war ihre Kampfmoral und Disziplin sehr hoch, ebenso ihre Opferbereitschaft. Dazu kommt noch, dass sie als reine Berufs“soldaten“ eine große Kriegserfahrung hatten.

    5 In den Kämpfen auf Zypern, ebenso beim Ionischen Aufstand besiegten die Unsterblichen Hoplitenarmeen mehrfach. Ausrüstung ist also nicht alles. Ebenso kommt es auf die Moral an, und vor allem das Gelände und ob man die Flanken und den Rücken frei halten kann. Die Phalanx benötigt ein bestimmtes Gelände und sollte nicht gleich zu anfangs umzingelt werden, ansonsten bekommt sie schnell große Probleme.
     

Diese Seite empfehlen