Doppelherrschaft Parlament & Räte -

Dieses Thema im Forum "Die Weimarer Republik" wurde erstellt von pgeschichte, 3. Januar 2011.

Schlagworte:
  1. pgeschichte

    pgeschichte Neues Mitglied

    Hallo,
    bin gerade dabei eine Hausaufgabe im LK Geschichte zu machen. Es geht über die Sozialdemokratie und die Revolution 1918/19. Gegeben ist ein Zitat, was grob zusammengefasst aussagt, dass der MSPD nicht vorgeworfen werden kann, dass sie eine Doppelherrschaft von Parlament & Räten abgelehnt hat (wie die USPD). Die Frage ist, ob das Deutsche Reich auch einen anderen Weg zwischen der parlamentarischen Demokratie und dem "reinen Rätesystem" oder einem Regime sowj. Prägung hätte gehen können. Man soll dies am Beispiel Sachsens und auf der Ebene des Reiches diskutieren. Hoffe, ihr könnt mir paar Denkanstöße geben :) Danke schonmal.
     
  2. Lukrezia Borgia

    Lukrezia Borgia Moderatorin

    Was hast Du Dir denn bereits erarbeitet? Vielleicht hilft es wenn Du einfach mal hier darstellst was Du schon hast und dann kann man das diskutieren und evtl. ergänzen. :)
     
  3. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

  4. pgeschichte

    pgeschichte Neues Mitglied

    Ehrlich gestanden hab ich noch nicht wirklich was, weil ich nicht weiß wie ich anfangen soll, was man hier erwartet ... :) hoffe könnt mir trotzdem weiter helfen.
     

Diese Seite empfehlen