Einfluss des Katholizismus auf Spanien

Dieses Thema im Forum "Zeitalter der Glaubensspaltung (1517 - 1648)" wurde erstellt von Lord of Kerry, 3. März 2012.

  1. Lord of Kerry

    Lord of Kerry Neues Mitglied

    Ich grüße Euch meine lieben historisch Interessierten. :trompete:

    Momentan beschäftige ich mich mit der Frage, inwieweit das katholische Denken Spaniens im 16. Jahrhundert tatsächlichen Einfluss auf sein vor allem außenpolitisches Handeln in Europa hatte.

    So stellt sich beispielsweise die Frage, inwieweit die geplante Invasion Englands, vom Gedanken der Rekatholisierung der Insel geprägt war. Oder ob eher wirtschaftliche sowie machtpolitische Ambitionen ausschlaggebend waren und die Abkehr Englands von katholischen Glauben, für Spanien nur einen guten Vorwand zur geplanten Invasion darstellte.

    Auch bei der Suche nach den Ursachen für den Konflikt zwischen Spanien und den Niederlanden, stellt sich die Frage inwieweit dieser tatsächlich auf die Konfessionellen Unterschiede zurückzuführen ist.

    Für Meinungen und Anregungen bin ich sehr dankbar, gerne auch unter Berücksichtigung Beziehungen anderer europäischer Reiche zu Spanien.
     

Diese Seite empfehlen