Fragen zu Babylon

Dieses Thema im Forum "Hochkulturen Mesopotamiens" wurde erstellt von Backup, 18. März 2004.

  1. Backup

    Backup Gast

    Beitrag von Walther :

    Ich hätte gern Antworten auf folgende Fragen:

    1. Ist Babylon ein sumerischer Stadtstaat und damit Teil der sumerischen Kultur oder kann Babylon als eigenständige Kultur angesehen werden?

    2. Zählten die Mauern Babylons jetzt eigentlich zu den 7 Weltwundern der Antike oder nicht? Und welcher Schriftsteller hat diese Liste eigentlich verfasst?

    3. Wann ungefähr lebte Hammurabi? Oder wie viele Hammurabis gab`s in der babylonischen Geschichte?

    4. Wie lang exestierte ein babylonisches Reich, wurde dieses von den Persern zerstört, von wann an ist die Existenz Babylons belegbar?

    Gruß
    Walther

    ----------------------------------------------------------------------------
    Beitrag von DengXiaoPing :

    zu 1. Babylonien kann sehr wohl als eigenständiger Staat bezeichnet werden, da es mit Sumer kaum was zu tun hatte. Babylonien war nach Sumer. Die Mauern von Babylon sind sicherlich ein Wunder, aber kein Weltwunder. Die Weltwunder wurden von Antipatros aus Sidon bestimmt. Die Perser nahmen Babylon ein unter Kyros.

    ----------------------------------------------------------------------------
    Beitrag von Daniel :

    Hallo,

    ich hoffe, ich kann Dir mit der folgenden Info helfen:

    Babylon (Babel) wurde erstmals im 3. Jt. v. Chr. erwähnt, erlangte jedoch erst an Größe und Bedeutung unter den ersten Herrschern der 1. Dynastie von Babylon, der sog. Amoriter-Dynastie (insbes. Hammurabi, um 1700 v. Chr.). Nach Zerstörung durch die Assyrer (Sanherib, 689) erfuhr es eine neue Blütezeit im neubabylonischen Reich der Chaldäer (626-539), neu aufgebaut durch Nebukadnezar II. (605-562). 539 v. Chr. von Kyros II., 522 v. Chr. von Dareios II., 331 v. Chr. von Alexander d. Großen erobert, verfiel es unter den Seleukiden.
    Ausgrabungen erfolgten von 1899 bis 1917 unter dem deutschen Archäologen Koldewey.

    Es existierte eine babylonisch-assyrische Religion, die Religion der Semiten Mesopotamiens.
    Babylonien, die vom Stadtnamen Babylon abgeleitete Bezeichnung des südlichen Mesopotamien, war ein eigener kulturgeschichtlicher Raum, wo sich sumerische Kulturelemente mit babylonisch-semitischen verbanden. Die Urbevölkerung (Obed-Kultur) läßt sich nur archäologisch nachweisen.

    In der ältesten uns bekannten Auflistung der Sieben Weltwunder aus dem 2. Jahrtausend v. Chr. sind auch die Mauern von Babylon enthalten.

    Hammurabi, auch Chammurapi, Hammurapi geschrieben, war der 6. König der 1. Dynastie von Babylon, lebte von 1728-1686 v. Chr. Die Angaben über seine Regierungszeit schwanken: etwa 1793/92 bis rund 1750 bzw.1728-1686). Bedeutend ist sein Gesetzeskodex, die wichtigste Rechtssammlung des Alten Orients, überliefert u.a. auf der heute im Louve befindlichen Dioritstele.

    Gruß
    Daniel

    ----------------------------------------------------------------------------
    Beitrag von Sven :

    Nur als Ergänzung zu Daniel.

    Die Stadtmauern von Babylon gehörten zur ersten Auflistung der Sieben Weltwunder, wurden aber in späterer Zeit durch den LEuchtturm von Alexandria ersetzt.

    Gruß
    Sven

    ----------------------------------------------------------------------------
    Beitrag von Tinchen (Tinchen) :

    Hi!
    Hab mal ne Frage: Gehören nicht die "hängenden Gärten" einer bestimmten Königin aus Babylon (Sorry, ihr genauer Name fällt mir grad nicht ein) zu den sieben Weltwundern?
    MfG

    ----------------------------------------------------------------------------
    Beitrag von Admin (Admin) :

    Hallo Tinchen,

    Stimmt die "Hängenden Gärten der Semiramis" gehören zu den Sieben Weltwunder und wurde vom babylonischen König Nebukadnezar II. für seine Frau errichtet.

    Auf http://www.raetsel-der-menschheit.de findest du eine sehr schön aufgemachte Webseite zu den Weltwundern.

    Gruss,
    Daniel

    ----------------------------------------------------------------------------
    Beitrag von Sylvie :

    Hi Leute, habe mehrere Fragen auf die ich nirgendwo eine Antwort finde:

    Was für eine Bedeutung hatte der geflügelte Löwe aus Babylon (Welche Eigenschaften schrieb man ihm zu)?
    War dieser geflügelte Löwe eine Gottheit?
    Wo finde ich Bilder und Erklärungen dazu?
    Antworten bitte an Chaiiya@aol.com

    ----------------------------------------------------------------------------
    Beitrag von levian :

    Klopf doch mal bei Deinem Pastor an.
    Der Löwe ist ein Bild aus der Bibel.
    Den Zusammenhang findest Du unter
    http://www.nt-auslegung.de/21.htm
     

Diese Seite empfehlen