Gehörte der König zum zweiten Stand?

Dieses Thema im Forum "Fragen & Antworten" wurde erstellt von Zocher, 24. Februar 2021.

  1. Zocher

    Zocher Gast

    Hallo zusammen,

    ich habe eine kurze Frage, zu der ich nun eine Weile rechechiert habe sowie verschiedene weitere Leute gefragt habe, die Geschichtswissenschaft studiert haben, aber ich konnte noch keine einigermaßen eindeutige Antwort finden: Gehörte der König im europäischen Mittelalter zum zweiten Stand oder stand er über dem zweiten Stand und somit außerhalb der Ständeordnung?

    Meistens wird die Frage nicht eindeutig thematisiert. Hin und wieder lassen sich Indizien finden, aber sowohl bei historischen Quellen als in der Sekundärliteratur wird mal die eine und mal die andere Antwort als zutreffend angegeben.

    Natürlich bin mir bewusst, dass das Ganze im europäischen Mittelalter je nach Zeit und Ort unterschiedlich gehandhabt worden sein kann. Gleichwohl wäre es dann interessant zu erfahren, zu welchen Zeiten es in welchen größeren Reichen auf welche Weise gehandhabt wurde (und ob es eine Variante gab, die im europäischen Mittelalter zeit- und ortsübergreifend mehrheitlich vertreten wurde).

    Schon einmal vielen Dank für die Antworten!
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ich wüsste nicht, warum man den König außerhalb der Ständeordnung verorten solle. Er war ein Teil des Hochadels. Im Hochadel gewissermaßen der primus inter pares.
     
  3. Zocher

    Zocher Gast

    Alles klar. Danke für die Antwort.
     

Diese Seite empfehlen