Germanische Religionen unbewußt weitergeführt

Dieses Thema im Forum "Völkerwanderung und Germanen" wurde erstellt von Andanchamun, 31. Dezember 2004.

  1. Ugh Valencia

    Ugh Valencia Aktives Mitglied

    Warum? Laut nordischer Mythologie war Yggdrasil die "Weltesche" - also, anders als die Tanne, kein Nadelbaum.
     
  2. Divico

    Divico Aktives Mitglied

    Zumal es dort, wo sehr wahrscheinlich die "nordische" Mythologie entstand, wohl gar keine Tannen gegeben hat. Nördlich des Schwarzwaldes sind Tannen und vor allem Fichten in Mitteleuropa erst seit der Neuzeit vom Menschen verbreitet worden. Derweil verloren Eschen und Eiben, einst sehr gefragte Hölzer etwa zum Bogenbau, in der Neuzeit ihre Bedeutung, da man jetzt schnell wachsendes Feuerholz (letztlich als Holzkohle) zur Eisen- und Glasproduktion bevorzugte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2020

Diese Seite empfehlen