Handschrift entziffern

Dieses Thema im Forum "Zeitalter der Entdeckungen (15. - 18. Jhd.)" wurde erstellt von usik, 13. Mai 2014.

  1. usik

    usik Neues Mitglied

    Hallo zusammen!
    Auf einem Holzschnitt des Jahres 1588 befindet sich eine Handschrift. Wer kann mir bei der Übersetzung helfen? Auch weitere Hinweise (z.B. Datierung der Handschrift oder Sprache :S ) sind herzlich willkommen.
    HERZLICHEN DANK!!!
     

    Anhänge:

  2. beorna

    beorna Neues Mitglied

    Sprache ist deutsch. Sambstag den 16. März....
     
  3. usik

    usik Neues Mitglied

    Danke

    Zunächst herzlichen Dank! Kannst du anhand der Handschrift eine zeitliche Eingrenzung vornehmen?
     
  4. beorna

    beorna Neues Mitglied

    Nein, leider nicht.
     
  5. Ashigaru

    Ashigaru Premiummitglied

    Hallo Usik,

    der handschriftliche Teil lässt sich ebenfalls auf 1588 datieren, wobei die beiden "8" en sehr schräg gestellt sind.
    Obwohl das Schriftbild recht klar ist, ist die Schrift wegen des geringen Raums schwer zu entziffern.
    Hier
    Bildpublizistik der frühen Neuzeit: Aufgaben und Leistungen des ... - Michael Schilling - Google Books

    ist in der Fußnote auf S. 73 wenigstens ein Satz transkribiert. Diese Fußnote verrät auch, dass hier der Augsburger Chronist Georg Kölderer schreibt und die auf dem Flugblatt gedruckte Begebenheit seiner handschriftlichen Chronik entstammt.
    Die Kölderer-Chronik wurde im letzten Jahr fertig ediert und ist käuflich erhältlich, sicher auch schon in der ein oder anderen Universitätsbibliothek zu finden: Wolfgang Weber (hrsg.): Georg Kölderer: "Beschreibunng vnnd Kurtze Vertzaichnus Fürnemer Lob vnnd gedenckhwürdiger Historien" - Eine Chronik der Stadt Augsburg der Jahre 1576 bis 1607
     
    1 Person gefällt das.
  6. beorna

    beorna Neues Mitglied

    Der Name Georg Kölderer steht auch rechts auf dem Bild, zweite Zeile
     

Diese Seite empfehlen