Helmold von Bosenau: Freund oder Feind der Slawen?

Dieses Thema im Forum "Das Heilige Römische Reich" wurde erstellt von El Quijote, 11. April 2014.

  1. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Der Sachse Helmold von Bosenau war im 12. Jhdt. ein Dorfpfarrer in Holstein, der auch mit der Slawenmission beuaftragt war. In seiner Slawenchronik spricht er von den Slawen als populus, gens oder natio. Johannes Nowak behauptet in seiner Diss. 1971, dass Helmold ein positives Slawenbild habe. Dem hat Ilona Opelt 1984 widersprochen, Helmold beleidige die Slawen regelmäßig.

    Was meint ihr?


    Link zur Slawenchronik: dMGH | Band | Scriptores [Geschichtsschreiber] | Scriptores rerum Germanicarum in usum scholarum separatim editi (SS rer. Germ.) | [32]: Helmolds Slavenchronik | Titelblatt Reihe
     

Diese Seite empfehlen