Leben des Adels in der Industrialisierung

Dieses Thema im Forum "Die Industrielle Revolution" wurde erstellt von Zeckenköter, 7. Februar 2008.

  1. Hi! Bald muss ich ein Referat über das Leben des Adels in der Industriellen Revolution halten. Ich habe im Internet gesucht aber nich wirklich etwas gutes gefunden.Ich wollte euch mal fragen,was ihr alles darüber wisst... :) Es wäre gaaanz nett ,wenn ihr mir etwas über das Thema sagen könntet...
     
  2. TGDarmstadt

    TGDarmstadt Neues Mitglied

    Hallo! Die Frage scheint mir etwas sehr weit gestellt. Gibt es eine Einschränkung, z.B. auf Preußen oder Deutschland? Je nach Nation gab es durchaus Unterschiede.
     
  3. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Und wie!
    Außerdem müsste man unterscheiden zwischen Staaten in denen die Industrialisierung schnell ankam und welche, in denen sie erst später einsetzte. So haben wir in England im 18.Jahrhundert zum Beispiel schon sehr früh eine Industrialisierung, von welcher der Adel natürlich auch betroffen wurde. Daneben haben wir in dem kulturell lange den Ton angebenden Frankreich eine weit stärker agrarisch geprägte Wirtschaft und Gesellschaft, deren Adel natürlich auch weniger von der Industrialisierung betroffen war.

    Auch Deutschland, d.h. das Gebiet der heutigen BRD, ist sehr unterschiedlich entwickelt gewesen. In manchen Teilen so im Rheinland kamen die Inovationen aus England früh an, während andere Gebiete erst im Laufe des 19.Jh. wesentliche Beeinflussungen durch die Industrialisierung erfuhren. Die Entwicklung des Bürgertums, aus der einige bspw. in den Adelsstand strebten, ist dabei ein besonders spannender Aspekt, da sich Bürgertum und Adel natürlich gegenseitig beeinflussten.
     

Diese Seite empfehlen