Österreich-Ungarn

Dieses Thema im Forum "Österreich | Schweiz" wurde erstellt von Gast, 24. Oktober 2010.

  1. Gast

    Gast Gast

    Wie war Österreich-Ungarn aufgebaut? Wie im Vergleich zum DR?
     
  2. Melchior

    Melchior Neues Mitglied

    @Gast

    Die Fragestellung ist etwas "dünn". Bei etwas genauerer Fragestellung wäre eine gezieltere Antwort möglich. Ich verlinke Dich mit ein paar Artikeln. Schau einfach, ob sie Dir weiterhelfen, ansonsten präzisiere nach lesen der Artikel Deine Frage.

    Österreich-Ungarn ? Wikipedia

    Österreichisch-Ungarischer Ausgleich ? Wikipedia

    Biographie: Franz Joseph I., 1830-1916

    Kaisertum Österreich ? Wikipedia

    Die Verfassung des Deutschen Kaiserreichs

    documentArchiv.de - Verfassung des Deutschen Reichs ["Bismarcksche Reichsverfassung"] (16.04.1871)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsrat_(Österreich)


    Wenn Du die Artikel durchgelesen hast, wirst Du erkannt haben, daß die k. u. k. Monarchie ein föderaler Staat war, der sich aus mehreren Nationen zusammensetzte (seit 1867 führend [Reichsausgleich] die sog. Deutschösterreicher und die Ungarn). Es gab darüber hinaus noch mehrere Nationalitäten, wie die Tschechen usw. Das Schlagwort hierfür ist "Vielvölkerstaat".

    Das Deutsche Reich hattte zwar auch einen föderalen Aufbau, Bundesstaaten und das Reichsland Elsass-Lothringen, bestand aber aus einer Nation, den Deutschen (siehe nationalstaatliche Einigung auf "kleindeutschen Weg"), auch wenn es nationale Minderheiten gab, Franzosen, Polen etc.

    Das DR war also im Gegensatz zu dem Vielvölkerstaat Österreich-Ungarn, ein Nationalstaat.

    Wenn Du weitere Fragen hast, dann frag.

    M.
     

Diese Seite empfehlen