Registrierung von Waffen

Dieses Thema im Forum "Der Zweite Weltkrieg" wurde erstellt von Minelle, 27. Januar 2020.

  1. Minelle

    Minelle Neues Mitglied

    Bonsoir, ihr Lieben,

    Meine Frage heute: Kann man über die Seriennummer auf einer Pistole - Luger 08 - heute noch den damaligen Besitzer herausfinden? Gab es so etwas wie ein Registrierverzeichnis bei der Armee?

    Merci beaucoup,

    Minelle
     
  2. Divico

    Divico Aktives Mitglied

    Lugerpistolen wurden in verschiedenen Ländern für diverse Armeen produziert. — Du beziehst Dich auf eine deutsche Ordonnanzwaffe?
     
  3. Minelle

    Minelle Neues Mitglied

    Ja, genau. Wäre das möglich?
     
  4. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    mE nicht.

    Es gibt im Absolon,Wehrmacht, Bände I-VI, 1933-1945 , keinen Hinweis auf eine entsprechende Dienstvorschrift, die eine Erfassung der Seriennummern von Ausrüstungsgegenständen vorsah. Gäbe es eine systematische Erfassung, müsste das - deutsche Gründlichkeit und Ordnung - in einer Dienstvorschrift im Heeresverordnungsblatt angeordnet worden sein.

    Was es im Rahmen der Dienstvorschriften gab, war ein Waffenverzeichnis im Rahmen/als Teil der Ausrüstungsnachweise übergebener Gegenstände im Dienst (Kleidung, Waffen, etc.). Dort wird aber nur vermerkt, wer zB eine P08 erhalten hat. Eine Nummer hätte dort erfasst werden müssen, darüber habe ich aber nichts gefunden.
     
  5. Minelle

    Minelle Neues Mitglied

    Ganz lieben Dank.
     

Diese Seite empfehlen