Ruhm im 19. Jahrhundert

Dieses Thema im Forum "Zeitalter der Nationalstaaten" wurde erstellt von max.schmidt, 4. Januar 2015.

  1. max.schmidt

    max.schmidt Neues Mitglied

    Wenn ein Künstler Ende des 19. Jahrhunderts oder im 19. Jahrhundert berühmt war, wie war das dann mit der bekannten Menschenscharr, dem Medienrummel?
    Zeitungen gab es zwar, aber mehr nicht.
    Lauerten früher die "Fans" auch so wie heute auf ihre Idole, dass sie Briefe schrieben, vor ihren Haustüren warteten, ein Autogramm forderten, etc.?
    Die Journalisten, Fotografen waren sie genauso verbissen, dass sie den Künstler verfolgt haben bis nach Hause?

    Bitte helft mir, ich schreibe darüber ein kurzes Referat.
     
  2. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied

    Wenn es nicht unbedingt spätes 19. Jahrhundert sein muss, bietet es sich an, mal nach Jenny Lind, Niccolò Paganini, Franz Liszt zu suchen.

    Franz Liszt ließ bereits Autogrammkarten herstellen:
    Theaterzettel

    Aber auch andere "Fanartikel" waren begehrt:

    [FONT=Helvetica,Arial,Geneva,Sans-Serif]
    Oliver Hilmes: Liszt - Biographie eines Superstars / Online Musik Magazin
     

    Anhänge:

  3. Mischa

    Mischa Aktives Mitglied

Diese Seite empfehlen