Stasi/ Justiz der DDR

Dieses Thema im Forum "BRD | DDR" wurde erstellt von Padi_94XxX, 24. November 2011.

  1. Padi_94XxX

    Padi_94XxX Neues Mitglied

    Hallo könnt ihr mir vielleicht dabei helfen die Rolle der Stasi und der Justiz in der DDR um 1952-1953 näher zu erklären?
    Gab es damals einen demokratischen Zentralismus oder was war das nochmal und wo kann man diesen einordnen ? (SED)?
    Bitte helft mir weiter, ich schreibe bald eine Klausur in ner Woche
    Liebe Grüße
    Padi
     
  2. Melchior

    Melchior Neues Mitglied

    @Padi

    Ersteinmal willkommen. Wärst Du bitte so freundlich und würdest Du vllt. eine erwas unaufgeregtere Schriftart wählen, dafür schon einmal ein herzliches dankeschön.

    Die SED war um 1952/53 die herrschende Partei und blieb es bis 1989.

    Die SED und die DDR um 1952/53 hatte den "demokratischen Zentralismus" als herrschendes Führungsprinzip.

    Vrgl.:

    Demokratischer Zentralismus ? Wikipedia

    Hier gibt es auch einen Abschnitte "DDR". Nimm das mit der Absetzbarkeit und der Rechenschaftspflicht nicht allzu ernst!

    1952 hatte auf der II. Parteikonfernz die SED beschlossen, planmäßig mit dem Aufbau des Sozialismus in der DDR zu beginnen.

    Vergl.:

    II. Parteikonferenz der SED

    1953 kam es in vielen Städten, besonders in Berlin (Ost) zu Streiks und Aufständen der Bevölkerung (17. Juni 1953)

    Vergl.:

    17. Juni 1953 - Aufstand

    17. Juni 1953 - Homepage - Projektsite Bundeszentrale für politische Bildung, DeutschlandRadio, Zentrum für Zeithistorische Forschung

    Die SED regierte die DDR in dieser Zeit nach stalinistischen Prinzipien, mit der Einschränkung der offenen Grenze zu Berlin (West).

    Vergl. auch:

    Totalitarismus - Lexikon

    Totalitarismus ? Wikipedia

    Zum MfS, für Dich 1.2.:

    Ministerium für Staatssicherheit ? Wikipedia

    Das MfS - Ministerium für Staatssicherheit, Stasi genannt

    BStU - Startseite

    Noch etwas zur Justiz:

    http://www.stiftung-aufarbeitung.de/uploads/pdf-2010/va021110_bericht.pdf

    http://de.wikipedia.org/wiki/Waldheimer_Prozesse

    http://de.wikipedia.org/wiki/Hilde_Benjamin


    Wenn Du weitere Fragen hast bzw. nicht zurecht kommst, einfach melden.


    M.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2011
    1 Person gefällt das.
  3. Padi_94XxX

    Padi_94XxX Neues Mitglied

    http://www.bei-ekke.de/geue/img/444-445a.jpg
    könntest du mir diese karikatur näher erklären? ich kann damit gar nichts anfangen...Wie steht der karikaturist zu der kariaktur?
    bitte helf mir weiter...:)
     
  4. Melchior

    Melchior Neues Mitglied

    @Padi

    Du siehst von vorn nach hinten einen amerikanischen Offizier, einen britischen Offizier und einen französischen Offizier (lange Nase? eventuell de Gaulle angedeutet). Ein Kanonenrohr zerreißt das Potsdamer Abkommen von 1945. Soweit so gut!

    Ich kenne die Karrikatur nicht und weiß auch nicht aus welchem Jahr sie ist. Auf alle Fälle dürfte der Karrikutarist politisch links stehen. Sie weißt den Wrestalliierten die Schuld am "Kalten Krieg" zu. So würde ich sie interpretieren. Ist ein Versuch. Versuch mal rauszukriegen aus welchen Jahr sie ist und wo sie veröffentlicht wurde, dann ginge es genauer.

    M.
     
    1 Person gefällt das.
  5. thanepower

    thanepower Aktives Mitglied

    Auf dem Kanonenrohr befindet sich eine Mütze, die aufgrund des Totenkopfs an die Wehrmacht/Waffen-SS erinnert.

    Möglichweise verweist das auf den Kontext der Schaffung der Bundeswehr im Westen, die aus dem Osten als Revitalisierung des Militarismus stilisiert wurde.

    Und somit ist der Intepretation des politischen Standortes, wie Melchior es vorgenommen hat, zuzustimmen.
     
  6. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Die Karikatur stammt wohl aus einem DDR-Geschichtsbuch (Geschichte in Übersichten, Wissensspeicher für den Unterricht, Volk und Wissen Volkseigener Verlag Berlin, 1982).

    Wenn man ein wenig auf der Homepage herumsucht, findet dazu den entsprechenden Text: 444-445 Geschichte in Übersichten
     
    2 Person(en) gefällt das.
  7. Padi_94XxX

    Padi_94XxX Neues Mitglied

    Kann mir jemand die Karikatur erklären? Also auch die Stellung warum der Karikaturist das so abgeziechnet hat und auch den zeitgeschichtlichen Hintergrund? DAs wäre echt sehr nett, weil ich blick das überhaupt nicht! :( karikatur war 444-445 Geschichte in Übersichten ! Freu mich üer jede Antwort :)
     

Diese Seite empfehlen