Unbekanntes Wappen

Dieses Thema im Forum "Historische Hilfswissenschaften mit Genealogie" wurde erstellt von Mathmos, 9. Januar 2019.

Schlagworte:
  1. Mathmos

    Mathmos Neues Mitglied

    Hallo liebe Experten,

    Ich habe eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage aber nach Wochen der Internet Recherche verliere ich langsam die Hoffnung allein auf die Lösung zu stoßen...
    Ich habe auf einem Flohmarkt in Belgien eine Silberschale gekauft auf der das angehängte Wappen prangt und jetzt wüsste ich natürlich gerne wem es gehörte oder ob es eine Bedeutung hat.

    Ich danke euch für eure Hilfe

    Tobi
     

    Anhänge:

  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    An und für sich ist das kein Wappen sondern eine über Blattwerk gelegte Initiale B, vermutlich irgendwann in den letzten 200 - 50 Jahren* entstanden, wobei das B wahrscheinlich für den Vornamen der (beschenkten?) Person steht. Eine Identifikation ist also nicht möglich, allenfalls durch Zufälle.
    Wenn man wüsste, wie die Schale genau beschaffen ist, könnten Kunsthistoriker - die hier im Forum aber nie zahlreich vertreten waren - vielleicht den Enstehungszeitraum der Schale - der aber nicht identisch sein muss mit dem Zeitpunkt der Gravur - noch etwas enger eingrenzen.

    Die Gravur ist handgefertigt, nicht maschinell, aber das ist keine wirkliche Hilfe für die Datierung, nur die maschinelle Gravur könnte ein Höchstalter der Gravur determinieren.

    *200 - 50: In den vergangenen fünfzig Jahren war so etwas eher unmodern, also grenzen wir mal einen Zeitraum von ca. 1800 - 1980 ein, eher vor 1950.
     
    Mathmos gefällt das.
  3. Mathmos

    Mathmos Neues Mitglied

    Vielen Dank für die Infos
     
  4. Mashenka

    Mashenka Aktives Mitglied

    Bzgl. der Entstehungszeit des (Besitzer-)Monogramms würde ich aufgrund der Form des Buchstabens «B» vorsichtig auf die zweite Hälfte des 19. Jhs. tippen, zwischen 1850 und 1890 (Napoléon III oder etwas später). Wobei es, wie bereits von EQ erwähnt, nicht unbedingt um die Initiale des Erstbesitzers handeln muss.
     
  5. mschulz

    mschulz Neues Mitglied

    Also wenn es um das Alter geht würde ein Bild der Unterseite helfen.
    Dort sollte eine Punze (Prägesiegel) zufinden sein und manchmal auch weitere Prägungen die auf Zeit und Hersteller schliessen lassen.
     

Diese Seite empfehlen