Unterteilung des Altertums in kleinere Epochen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Altertum" wurde erstellt von XdynastyX, 30. Mai 2012.

Schlagworte:
  1. XdynastyX

    XdynastyX Neues Mitglied

    Hallo,

    ich weiß nicht genau wie man das Altertum, unterteilt.

    Ich hab es bisher so gemacht :

    von links nach rechts
    ------------------------------------------------------------------------->
    Bronzezeit-Eisenzeit-Hallstattzeit-Latenezeit-Antike-Völkerwanderungszeit

    Spätantike-MitteleuropäischeEisenzeit


    Ich weiß nicht genau ob das richtig ist, fehlt da was oder ist etwas zuviel?
    Und kennt ihr auch die genauen Zeiten wann diese kleineren Epochen waren?
     
  2. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    Die grobe Einteilung für die europäische Geschichte ist

    Vorgeschichte - Antike - Mittelalter - Neuzeit.

    Diese Begriffe lassen sich noch weiter in kleinere Epochen unterteilen. So z.B. die Vorgeschichte in Altsteinzeit, Jungsteinzeit, Bronzezeit, Eisenzeit. Auch das ließe sich noch weiter differenzieren, so man das will. So ist die von dir genannte Hallstattzeit z.B. ein Teil der Eisenzeit, ebenso die Latènezeit. Die Völkerwanderung zählt im allgemeinen zur Spätantike.

    Am besten du schaust in Wikipedia mal nach, welche Epochen sich hinter den großen, übergeordneten Begriffen Vorgeschichte, Antike, Mittelalter und Neuzeit verbergen.
     
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Die obige Einteilung ist sehr archäologisch (ur- und frühgeschichtlich) orientiert, ganz abgesehen davon, dass natürlich Datierungen wie Hallstatt und La Tène sich mit Bronze- und Eisenzeit überlappen. Ebenso Antike. So redet man z.B. von der vorrömischen Eisenzeit, wenn man von Gallien vor Caesar oder von Germanien vor Augustus spricht. Das deckt sich wiederum mit dem Begriff La Tène weitgehend.
    Die Historiker und Klassischen Archäologen unterteilen die Antike (als Zeitraum, in dem es Schriftlichkeit gibt) in andere Epochen, als die Ur- und Frühgeschichtsarchäologen, wobei diese Einteilungen sehr auf die griechische und römische Geschichte konzentriert sind. Da gibt es die archaische Epoche, die klassische Zeit und den Hellenismus (Konzentrierung auf Griechenland) und - natürlich überlappend - die römische Republik (vor dieser das Königtum), das Prinzipat und die Spätantike, davon abgehoben manchmal auch die Völkerwanderungszeit.
    Die unterschiedlichen Unterteilungen erklären sich aus den unterschiedlichen Herangehensweisen, bei den Archäologen eben mit der materialkulturellen Orientierung, bei den Historikern durch die Beschäftigung mit Schriftquellen bzw. der Reichhaltigkeit dieser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2012
  4. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    Ob diese diese verkopften Erläuterungen allerdings unserem User XdynastyX weiterhelfen, möchte ich arg bezweifeln! :weinen:
     
  5. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Genau danach hat XdynastyY gefragt: nach Unterteilungen des Altertums in kleinere Zeiteinheiten. Nicht nach der Einteilung der europäischen Geschichte von der Vorgeschichte bis zur Gegenwart.
    Das Problem welches sich aus der Fragestellung ergab/ergibt ist, dass er/sie nach der Einteilung des Altertums (also einer historischen Kategorisierung) fragte, aber selber eine archäologische Einteilung vorgenommen hat und diese eben nicht deckungsgleich sind. Warum sie nicht deckungsgleich sind, habe ich auch angedeutet.
     
  6. YoungArkas

    YoungArkas Neues Mitglied

    Zunächst einmal gilt das alles natürlich nur für Westeuropa, den nahen Osten und Nordafrika, Amerika und Ostasien haben völlig andere Einteilungen.

    Es gibt grundsätzlich mehrere Systeme: "Steinzeit - Bronzezeit - Eisenzeit" orientieren sich an vorhandenen Werkstoffen und wirtschaftlichen Begebenheiten. Diese einzelnen Epochen lassen sich noch einmal intern unterteilen.

    Dann gibt es die kulturell-hellenistische Einteilung, die vor allem die kulturelle Entwicklung der Griechisch-Römischen Welt basiert. Diese unterscheidet grob in Archaik - Klassik - Hellenismus - Römische Antike und Spätantike.

    Spannt man den Rahmen etwas weiter kann man zu vorherigem auch noch die Stadtstaaten des Orients und die alten Reiche Ägyptens vorstellen, wenn man eine Mediterrane Grobeinteilung haben möchte.

    Darüber hinaus kann man noch nach anderen Kulturkreisen Epochen unterscheiden. Für Mitteleuropa wären das: Urnenfelderzeit - Hallstattzeit - Latenezeit - Römische Kaiserzeit - Völkerwanderungszeit

    All diese Systeme lassen sich dann noch weiter differenzieren. Grundsätzlich hängt die Einteilung davon ab was man untersuchen will und wo man sich befindet.
     
  7. schwedenmann

    schwedenmann Aktives Mitglied

    Altertum Archäologisch (Vor-Frühgeschichte)

    Halo

    Inder Vor-Frühgeschichte werden die perioden für Mitteleuropa so eingeteilt

    Paläolithikum
    Neolithikum
    Bronzezeit
    Eisenzeit
    die Eisenzeit wiederum in :
    Hallstatt
    Latene
    Frühe u. späte Kaiserzeit (1-4Jh. n.Ch.)
    Völkerwanderungszeit
    Merowingerer-Karolingerzeit


    Die einzelene Epochen werden dann nochmal , meist nur lokal geltend, weiter unterteilt.


    mfg
    schwedenmann
     
  8. XdynastyX

    XdynastyX Neues Mitglied

    Ich wollte keinen Aufsatz, sondern einfach nur Klartext haben.
    Ist das hier immer so?

    Dann sagt mir halt einfach nur die Epochen im Altertum im Globalen, also Weltweit und nicht nur Europa oder Asien.

    Einfach nur so :

    1......
    2......
    3......
    4......
    5......

    usw.

    Bitte keine großen Texte mehr, das hilft einem garnicht. Nicht böse gemeint
     
    1 Person gefällt das.
  9. schwedenmann

    schwedenmann Aktives Mitglied

    Globale Epochen

    Hallo

    Das funktioniert nicht.
    z.B. In Amerika gabs keine Bronze oder Eisenzeit !
    In Ausstralien auch nicht
    In Nord- und Südeuropa sind Anfang und Endevon Bronze ud Eisenzeit nicht parallel, die lokalen Untercshiede sind enorm, also deine Methode eine große Region, oder global alles über einen Kamm zu scheren, klappt nicht, dann redest du Unsinn im Referat, oder wo auch immer.


    Du mußt sich schon für eine Region entscheiden.

    Einfache Lösungen sind manchmal eben nicht machbar.


    mfg
    schwedenmann
     
    1 Person gefällt das.
  10. XdynastyX

    XdynastyX Neues Mitglied

    Dann sag mir die für den Mittelmeeraum und Europa.
    Oder schreib alles auf was es da noch für Unterkategorien dieser Epoche gab, es kann von Rom sein, von Griechenland, von allem was es gibt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2012
  11. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Steht doch da schon, sowohl archäologisch, als auch historisch.
     
  12. hardy73

    hardy73 Neues Mitglied

    @ XdynastyX

    sag mir einfach..... so einfach ist das nicht.....1.2.3. usw gibt es nicht.

    Alle Einteilungen sind künstlich erstellt und räumlich begrenzt.
    Manche Begriffe werden nur in bestimmten Gebieten verwendet.
    Eine Grobe Einteilung findest du hier: Dreiperiodensystem ? Wikipedia

    Hallstatt und Latene kommen nicht nach der Eisenzeit sondern sind ein Teil der Eisenzeit, bzw nur Hallstatt C und D, Hallstatt A und B sind noch Teil der Bronzezeit.

    Folge dem Link klicke rechts auf Eisenzeit usw. und dir wird geholfen sein. Darunter findest du dann auch weitere Unterteilungen.
     

Diese Seite empfehlen