Urnerloch - der erste Verkehrstunnel der Welt?

Dieses Thema im Forum "Technikgeschichte" wurde erstellt von pelzer, 1. Dezember 2008.

  1. pelzer

    pelzer Aktives Mitglied

    Grüezi

    Seit dem Mittelalter florierte der Verkehr über den Gotthardpass. Der Weg führte durch die fast unüberwindbare Schöllenenschlucht nach Andermatt und von da über den eigentlichen Pass. Waghalsige Brückenkonstruktionen ermöglichten den Durchgang durch die Schlucht. 1708 riss ein Hochwasser die Twärrenbrücke weg. Man beschloss daraufhin, die Brücke nicht wieder aufzubauen, sondern es mit einem Tunnel zu versuchen. In den Jahren 1707/1708 baute dem Baumeister als Pietro Morettini mit seinen Mannen einen 64m langen Stollen, das Urnerloch, durch den Felskopf. Zum ersten mal verwendete man beim Tunnelbau den Sprengvortrieb mit Schwarzpulver.

    Bereits um 1670 soll der Kanaltunnel von Malpas am Canal du midi mittels Sprengvortrieb erbaut worden sein.

    Gibt es ältere Tunnel/Stollen, die im Sprengvortrieb erbaut wurden?


    Gruss Pelzer


    .
     
  2. Gegenkaiser

    Gegenkaiser Gesperrt

    Ja. Um Mitte des 17. Jh. wurde in der heutigen Slowakei erstmals nachgewiesermaßen Schwarzpulver für den Sprengvortrieb eingesetzt: J. Vozar: Der erste Gebrauch von Schießpulver im Bergbau (Die Legende von Freiberg – die Wirklichkeit von Banska Stiavnica), in: Mélanges, Studia Historica Slovaca 10, 1978, S. 257-280

    Die ersten Straßentunnel - bis zu 1000 m (!) lang - wurden übrigens bereits von den Römern gebaut, insbesondere im weichen Vulkangestein um den Flottenstützpunkt Misenum und Portus Julius herum:
    - Grotta di Cocceio - Wikipedia, the free encyclopedia
    - Crypta Neapolitana - Wikipedia, the free encyclopedia

    Bei meiner Suche nach dem frühesten Kanaltunnel bin ich nicht weiter gekommen als bis zum Canal du Midi, also eine relativ späte Erfindung.
     
  3. tbi700

    tbi700 Gast

    " Der Ingenieur hatte "groß Verdruss gehabt, den das Wärchkt ist schwär gewässen, dessen er nicht " vermeinte ". Die Kosten kamen viel höher als berechnet, nicht durch die Schuld Morettinis "ohne seine Müehe undt Versaumbnuss ".
    :)
    Das Urnerloch 1708
     
  4. Gegenkaiser

    Gegenkaiser Gesperrt

    Gibt es nix früheres? :fs:
     
  5. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Gab es nicht zwischen dem Lago di Nemi und dem Lago Albano einen Tunnel,der die Wasserhöhe des Nemi regulieren sollte?
     
  6. Repo

    Repo Neues Mitglied

    Ja, gibt es noch immer. Oder wieder, Dank Duce
    Was aber weder etwas mit Verkehr noch mit Vortrieb durch Sprengung zu tun hat.
     
  7. Gegenkaiser

    Gegenkaiser Gesperrt

    Ich präzisiere: Gesucht wird der erste Verkehrskanaltunnel.
     

Diese Seite empfehlen