Vergleich der Vorstellungen Ciceros mit der Römischen Republik

Dieses Thema im Forum "Das Römische Reich" wurde erstellt von xEr31, 1. Juni 2019.

  1. xEr31

    xEr31 Neues Mitglied

    Inwiefern entsprach die römische Republik den Vorstellungen Ciceros (de re publica) ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2019
  2. Amalaswintha

    Amalaswintha Aktives Mitglied

    Hört sich nach einem Aufsatzthema an.
     
    Carolus gefällt das.
  3. xEr31

    xEr31 Neues Mitglied

    Ja ist für eine Präsentation
     
  4. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Tja xEr31, du fragst dich vielleicht, warum du keine Response bekommst. Das liegt daran, weil nun bereits Generationen von Schülern (und manchmal sogar Studenten) versuchen, andere für sich arbeiten zu lassen. Auch dieses Forum erhält derlei Anfragen nun bereits seit gut 15 Jahren. Wir helfen gerne, mögen aber unsere Hilfsbereitschaft nicht ausbeuten lassen. Hilfe zur Selbsthilfe gewissermaßen.

    Wenn du deine eigenen Ergebnisse und Gedanken zur Diskussion stellst, oder Fragen stellst zu Textstellen, die du nicht verstehst, etwa weil ein Wort mehrdeutig ist oder die grammatische Wendung dir Mühe bereitet, die Stelle zu verstehen, dann wirst die Reaktion sicherlich breiter sein.

    Also, wenn du Output haben willst, musst du Input leisten.
     
  5. xEr31

    xEr31 Neues Mitglied

    Ok werde ich mir merken aber ich war bei diesem Thema einfach ziemlich verzweifelt, da ich auch nach mehreren Stunden Recherche nicht weiterkam. Danke für den Hinweis, ich werde solche Fragen in Zukunft nicht mehr stellen.
     
  6. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Nicht, dass wir uns missverstehen: Fragen kannst du gerne. Nur eben deutlich konkretisiert und in Vorleistung gehend, indem man durch die Art deiner Frage merkt, dass es dir um Feedback zu dem geht, was du verfasst hast.
     
  7. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Sieh mal hier: https://de.wikipedia.org/wiki/De_re_publica#Inhalt

    Da hast Du schon die ersten Anhaltspunkte.
     
  8. Agricola

    Agricola Aktives Mitglied

    Die römische Republik seiner Zeit entsprach ganz sicher nicht Ciceros politischen Vorstellungen!
    Viele wären überrascht über die politischen Visionen Ciceros. Fallen sie doch beim ersten Lesen seiner Werke gar nicht so ins Auge. Da gibt es ein paar sehr interessante, ja fast revolutionäre Ansätze, die 100-200 Jahre früher vielleicht die Republik hätten retten können. Augustus hätte seine Ermordung sicher schon viel früher gebilligt oder sogar angeordnet, hätte er das Buch von Inga Meyer lesen können:

    Inga Meyer
    Von der Vision zur Reform
    Verlag: Utz (10. Mai 2006)
    ISBN-10: 3831606021
    ISBN-13: 978-3831606023

    https://www.utzverlag.de/assets/pdf/40602les.pdf

    Ich denke, hier könnte man beginnen, sich dem Thema weiter zu nähern. Selbst auf die Gefahr hin, daß du deinen Auftraggeber mit den doch recht "römischen" politischen Konzepten Ciceros überforderst. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2019
    Hannes gefällt das.

Diese Seite empfehlen